14.09.2021 - 08:59 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Schwandorfer Dokumentarfilmtage: "Zwickl" kehrt ins Metropol zurück

Das Zwickl-Team scharrt mit den Füßen: Die Schwandorfer Dokumentarfilmtage starten am 1. Oktober mit einem Online-Event. In der Kreisstadt macht die Road-Show wieder im "Metropol" Station.

Die "Road-Show" der Zwickl-Dokumentarfilmtage 2021 macht vom 27. Oktober bis 1. November in Schwandorf Station. Das ehemalige Kino "Metropol", zuletzt Blumengeschäft der Familie Heinz, wird wieder zum Mekka für Filmfans.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Die Organisatoren der Zwickl-Dokumentarfilmtage haben es mit dieser Auflage alles andere als leicht. Aber Flexibilität ist eine der Stärken des Teams um Festival-Leiterin Anne Schleicher. Bis vor wenigen Wochen war noch das "Lichtwerk"-Kino als Schwandorfer Station gesetzt. Jetzt weichen die Dokumentarfilmtage aus – in eine Location, die schon fast ein "Zuhause" des Zwickl geworden ist. Das ehemalige Metropol-Kino an der Schwaigerstraße, zuletzt von Familie Heinz als Blumenladen genutzt.

"Zuhause", das passt zum Motto der Dokumentarfilmtage dieses Jahr: "Heimat und Reisen". Das "Zwickl" bleibt dabei nicht an einem Ort kleben. Diesmal geht es durch die Oberpfalz, sogar bis nach Tschechien. Die "Roadshow" (Hintergrund) beginnt in Schönsee. Bad Kötzting, Nittenau, Amberg, Regensburg sind Stationen der Reise, und natürlich Schwandorf. Kommendes Jahr geht es nach Pilsen.

Kulturbranche unterstützen

Die Idee der "Roadshow" ist nicht zuletzt der Corona-Pandemie geschuldet. Das "Zwickl"-Team will die Kultur- und Kinobranche der Region unterstützen. Das Team ist laufend dabei, die Abläufe nach den Corona-Regeln zu optimieren.

Los geht's am 1. Oktober um 19 Uhr mit einem Streaming-Event: Die offizielle Eröffnung wird live aus der Schwandorfer Spitalkirche auf Youtube übertragen. Den Link dazu gibt's in Kürze auf www.2wickl.de. Anne Schleicher verspricht spannende Interview-Partner. Den Eröffnungs-Film gibt's anschließend als kostenlosen Stream. Der Eintritt zu den Vorstellungen in den weiteren Locations wird wie immer zwei Euro kosten - den "Zwickl", der dem Festival seinen Namen gab. Vom 27. Oktober bis 1. November ist das Zwickl in der Kreisstadt im "Metropol" zu erleben. Inklusive der Verleihung des Bayerischen Dokumentarfilmpreises "Z". Auch das Kinderprgramm wird in Schwandorf laufen.

Für die Moderation der Filmgespräche und der Vorführungen hat sich Anne Schleicher Unterstützung geholt: Kerstin Scherl, die ebenso seit Jahren zum Zwickl-Team gehört wie Sophia Hutzler. Außerdem wird Simon Hauck dabei sein, renommierter Filmkritiker und Mitarbeiter des DOK-Fests München. Das Programmheft des "Zwickl" ist im Druck, für die gelungene Gestaltung zeichnet einmal mehr das Büro Wilhelm (Amberg) verantwortlich. An diesem Mittwoch, 15. September, wird das Zwickl-Team die Filme vorstellen. Die Kartenreservierung wird diesmal online ablaufen.

Wichtige Unterstützer

Neben der Stadt Schwandorf unterstützen fünf weitere lokale Veranstalter das Filmfestival, von der Stadt Regensburg über den Amberger Kulturverein bis hin zum Centrum Bavaria Bohemia (Cebb) Schönsee. Der Landkreis Schwandorf und das Heimatministerium helfen ebenfalls finanziell. Medienpartner der Dokumentarfilmtage sind in diesem Jahr die Oberpfalz-Medien.

Ein "Z" aus glühendem Metall

Schwandorf

Besonderer Blick auf Lebenswelten

Schwandorf
Festivalleiterin Anne Schleicher (Zweite von rechts) geht mit dem Zwickl-Team Sophia Hutzler, Bernhard Fick, Daniel Högerl, Kerstin Scherl und Eugen Ubykin (von rechts) in die heiße Planungsphase.
Hintergrund:

"Zwickl" Roadshow: Die Spielorte

  • 1. Oktober: Live-Stream der Eröffnung aus der Spitalkirche
  • 2. Oktober: CeBB Schönsee
  • 3. Oktober: Kulturbahnhof Bad Kötzting
  • 8. bis 10. Oktober: Kinocenter Nittenau
  • 15. bis 17. Oktober: Andreasstadel, Regensburg
  • 22. bis 4. Oktober: Ring-Theater Amberg
  • 27. Oktober bis 1. November: ehemaliges "Metropol" (Blumen Heinz), Schwandorf
  • April 2022: Pilsen, Depot 2015

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.