19.08.2021 - 09:50 Uhr
Schwend/BirglandOberpfalz

Gute Altersmischung beim Obst- und Gartenbauverein Schwend

Die geehrten Mitglieder, auf der Treppe zur Christuskirche in Schwend mit (links außen) der Vorsitzenden Anita Utz, (hinter ihr), stellvertretendem Kreisvorsitzendem Eduard Eckl und (rechts) Bürgermeisterin Brigitte Bachmann.
von Norbert WeisProfil

Von den gegenwärtig 140 Mitgliedern des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Schwend sind 41 schon zwischen 25 und 40 Jahre dabei. Nach einer langen Pause ohne Veranstaltungen wollte ihnen der OGV für ihre langjährige Treue danken, heißt es in einer Pressemitteilung. Dazu diente ein Ehrenabend im Gasthaus Jägerheim in Schwend. Vorsitzende Anita Utz stellte dabei fest, dass es in den letzten Jahren gelungen sei, eine Verjüngung zu erreichen: "So können wir mit einer altersmäßig guten Mischung positiv in die Zukunft blicken."

Informationen aus dem Arbeitskreis Obst brachte der stellvertretende Kreisvorsitzende Eduard Eckl mit. Der Kreisverband denke daran, bei entsprechendem Interesse Baumschneidekurse anzubieten. "Es ist schon eine bestimmte Kunst, das richtig zu machen, um keine bösen Überraschungen zu erleben", sagte Eckl. Er machte auf Merkblätter aufmerksam, auf denen Anregungen zur Vielfalt von Obstbäumen im Hausgarten sowie zu ihrer Pflege zusammengestellt sind.

"Es ist schön, sich nach langer Zeit wieder in geselliger Runde zu treffen", freute sich Bürgermeisterin Brigitte Bachmann. Sie lobte das Engagement der Mitglieder, einen Beitrag zur Verschönerung der Landschaft in der Gemeinde Birgland zu leisten. Gemeinsam mit Utz und Eckl ehrte Bachmann die Jubilare des OGV. 25, 30 oder 35 Jahre Mitgliedschaft honorierte er mit einem winterfesten Sonnenhut, 40 Jahre mit einer Hortensie. Zusätzlich gab es für die 25 Jahre Zugehörigkeit Urkunden und silberne Nadel des Bezirksverbands sowie für 40 Jahre Urkunden und goldene Nadeln des Landesverbands.

Die Jubilare des Obst- und Gartenbauvereins Schwend

25 Jahre Mitgliedschaft: Margarete Englhard, Ulrich Gnahn, Anneliese Huber, Babette Kölbel und Sigrid Nitzbon

30 Jahre Mitgliedschaft: Brigitte Bachmann, Marianne Bär, Inge Birzer, Gisela Herbst-Schötz, Helga Illguth, Georg Kölbel, Ernst Laurer, Margarete Maul, Christine Pilhöfer, Josef Scharl, Hildegard Schötz, Erich Utz, Ulrike Utz und Anita Utz

35 Jahre Mitgliedschaft: Erna Ehrnsberger, Inge Ertel, Leonhard Ibler, Anni Kormann, Margit Maul, Bärbel Nagelschmidt, Inge Pilhofer, Annegret Scholz, Waltraud Schötz und Elisabeth Schötz

40 Jahre Mitgliedschaft: Gerd Büttner, Anneliese Fuchs, Werner Kellermann, Gunda Laurer, Berta Müller, Heinz Mauser, Erhard Nitzbon, Hans Kölbel, Werner Prügel, Konrad Kopp, Georg Schötz und Berta Weiß.

Kirchplatz und Bushäuschen in Schwend verschönert

Schwend/Birgland
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.