23.06.2019 - 13:32 Uhr
Süß bei HahnbachOberpfalz

Brandstiftung vor dem Johannisfeuer

In Süß (Hahnbach) ist das fürs Johannisfeuer am Samstag vorbereitete Holz schon in der Nacht zuvor in Flammen aufgegangen. Die Polizei ermittelt gegen drei junge Männer, die hier gezündelt haben.

Brandstiftung beim Johannisfeuer in Süß: Hier haben drei junge Männer den für Samstag vorbereiteten Holzstoß schon in der Nacht zuvor angezündet.
von Heike Unger Kontakt Profil

Die KLJB Süß hatte als Veranstalter der Sonnwendfeier am Samstag in Süß am Freitag einen etwa 10 x 15 Meter großen Holzhaufen aufgeschichtet. In der Nacht beaufsichtigten ihn Mitglieder auch. Um 1.40 Uhr bemerkten sie ein Feuer, das dann drei Kräfte der örtlichen Feuerwehr löschten. Um 4.20 Uhr wurde die Nachtwache dann erneut auf einen Brand im Holzhaufen aufmerksam: Drei junge Männer im Alter von 16 bis 18 Jahren hatten dieses Feuer gelegt. Mitglieder der KLJB hielten sie fest, bis die Polizei da war. Erneut musste die FFW Süß löschen. "Gegen die drei Beschuldigten wird nun wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung ermittelt", heißt es im Bericht der Sulzbach-Rosenberger Polizei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.