28.07.2021 - 13:32 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

11 000 Euro Spenden für Bedürftige in Sulzbach-Rosenberg gesammelt

Dem neu gewählten Vorstand der Initiative MEINE gehören (von links) Christian und Lisa Nerlich, Kurt Falk, Silke Pirner und Manfred Lilla an.
von Autor geProfil

Zwar fiel der Tätigkeitsbericht Corona-bedingt etwas kürzer aus, doch die Unterstützung Bedürftiger durch die Nachbarschaftshilfe-Initiative MEINE ("Menschen in Not erreichen") verbuchte trotzdem respektable Zahlen, wie Vorsitzender Manfred Lilla beim Jahrestreffen im Café Schmidt stolz bekanntgab. Kassier Christian Nerlich berichtete, dass die Initiative trotz Corona den stolzen Betrag von über 11 000 Euro an Spendengeldern verbuchen konnte, der ihr nun für ihre Hilfsaktionen zur Verfügung steht. Großer Dank galt allen Spendern aus Stadt und Landkreis.

Bei den Neuwahlen wurden einstimmig Manfred Lilla zum Vorsitzenden, Kurt Falk zu seinem Stellvertreter und Christian Nerlich zum Kassier gewählt. Lisa Nerlich als Schriftführerin und die beiden Revisoren Peter Neumüller und Karl-Heinz Ringel wurden in ihren Funktionen bestätigt.

Ein Wermutstropfen aber lag über der Jahreshauptversammlung: Christel Fuchs hat aus familiären Gründen den Wohnsitz zu ihrer Tochter nach Saarbrücken verlegt, bleibt MEINE aber als Mitglied erhalten. In Würdigung ihrer aktiven Tätigkeit ernannte sie die Initiative einstimmig zum Ehrenmitglied. Mit der jungen, engagierten Silke Pirner aus Kürmreuth, Tochter der Pächterin des Cafés Schmidt, stieß aber ein neues Mitglied dazu.

Lebensmittel und etwas Süßes fürs Osternest

Sulzbach-Rosenberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.