28.02.2021 - 15:26 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

40 Jahre Gruppe 81: Hans Wuttig als bekanntester Künstler der Stadt Sulzbach-Rosenberg

Die Galerie der Gruppe 81in Sulzbach-Rosenberg bleibt zwar geschlossen, aber ihre Werke zeigen die Künstler trotzdem.

Maxhütte und Stadt, eine Monotypie von Hans Wuttig ist im Schaufenster der Galerie vom 1. bis 8. März ausgestellt.
von Helga KammProfil

Werner Häusler machte den Anfang. Mit seinen Holzdrucken eröffnete er die Ausstellungsreihe, mit der die Künstler der Gruppe 81 im Schaufenster ihrer Galerie in der Frühlingsstraße auf sich und ihre Werke aufmerksam machen. Anlass ist ein Jubiläum: Vor 40 Jahren wurde die Gruppe 81 gegründet.

Der Anstoß für den Zusammenschluss kam im Jahr 1981 von Hans Wuttig, dem Senior der Gruppe, Kulturpreisträger und wohl bekanntesten Künstler der Stadt Sulzbach-Rosenberg. Sein vom 1. bis zum 8. März im Fenster der Galerie zu sehendes Werk ist eine Monotypie zum Thema Maxhütte. Hans Wuttig wurde vor 89 Jahren in Landsberg/Warthe geboren. Nach seinem Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München kam er 1959 nach Sulzbach-Rosenberg und wurde Kunsterzieher am Herzog-Christian-August-Gymnasium. Er brachte sich von Anfang an in das kulturelle Leben der Stadt ein und bereicherte es auf vielen Gebieten. Lange Jahre war Wuttig Leiter der Volkshochschule und machte sich einen Namen als Maler, Grafiker und Schöpfer von Hinterglasmalerei und Monotypien.

Zahlreiche Einzel-und Gruppenausstellungen machten ihn bekannt in ganz Deutschland, er wurde Mitglied von Berufsverbänden und Kunstvereinen. Seine Aquarelle und Ölgemälde mit Motiven seiner Heimatstadt aber auch seiner vielen Studienreisen sind in zahlreichen Privathäusern, Firmen und öffentlichen Gebäuden zu finden.

Eine von ihm geschaffene Stele vor dem Eingang des Landkreis-Kulturcenters versinnbildlicht die Entstehung des Lebens auf der Erde, aus dem Wasser über das Land, in den Himmel. Für seine zahlreichen kulturellen Verdienste wurde Hans Wuttig 1995 der Kulturpreis der Stadt Sulzbach-Rosenberg verliehen. Mit seiner Frau Erika wohnt der Gründer der Gruppe 81 im Eigenheim mit Atelier im Stadtteil Loderhof.

Eine Altstadtfest-Idee mit langanhaltenden Folgen

Sulzbach-Rosenberg

Start der Künstler-Porträts der Gruppe 81

Sulzbach-Rosenberg
Hans Wuttig, Senior der Gruppe 81 und Kulturpreisträger der Stadt Sulzbach-Rosenberg,, gab 1981 den Anstoß für die Gründung der Künstlervereinigung.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.