01.10.2021 - 14:22 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Ausgestreckter Arm bringt Radfahrer zu Fall

Zu einem nicht alltäglichen Unfall kam es am Donnerstag in Sulzbach-Rosenberg. Leidtragender ist ein 52 Jahre alter Radfahrer.

Wohl aus Versehen verursachte ein 18-Jähriger am Donnerstag, 30. September, in Sulzbach-Rosenberg einen Unfall, bei dem ein Radfahrer stürzte,
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Ein eher außergewöhnlicher Verkehrsunfall, bei dem sich ein 52-jähriger Radfahrer leichte Verletzungen zuzog, ereignete sich am Donnerstag (30. September) gegen 17.15 Uhr in Sulzbach-Rosenberg auf der Rosenberger Straße auf Höhe des Dultplatzes.

Zur Unfallzeit standen laut Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg mehrere junge Leute auf dem Gehweg bei der Bushaltestelle, nahmen aber auch den vorbeiführenden Radweg teilweise in Anspruch. Als ein stadtauswärts fahrender Radfahrer (52) an der Gruppe vorbei wollte, streckte ein 18-Jähriger wohl versehentlich seinen Arm aus. Weil der Radfahrer eigenen Angaben zufolge nicht mehr ausweichen konnte, stürzte er.

Bei dem Sturz zog sich der 52-Jährige einige Schürfwunden zu, die allerdings nicht sofort behandelt werden mussten. An dem neuwertigen Pedelec entstand ein Schaden von etwa 300 Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Sulzbach-Rosenberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.