20.09.2021 - 14:29 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Feuerhof-Siedler ehren ihren Vize Joachim Weiß

Besondere Ehrung bei der Siedlergemeinschaft Feuerhof: (von links) Vorsitzender Klaus Frieser, der neue Träger der Verdienstmedaille Stufe 2 des Eigenheimerverbands Bayern, Joachim Weiß, und Landesvorstandsmitglied Hans-Jürgen Reitzenstein.
von Anton FenkProfil

Eine seltene Auszeichnung gab es in der Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Feuerhof. Vorsitzender Klaus Frieser und Landesvorstandsmitglied Hans-Jürgen Reitzenstein überreichten dem Zweiten Vorsitzenden Joachim Weiß die Verdienstmedaille Stufe 2 des Eigenheimerverbands Bayern.

Joachim Weiß gehört seit 1973 der Siedlergemeinschaft Feuerhof an und unterstützte den damaligen Vorsitzenden Adolf Hausner als Vize. Außerdem stand Weiß an der Spitze der mittlerweile nicht mehr existierenden "Feuerhofer Feuerwehr". Nach einer Pause ließ sich der gebürtige Mittelfranke und bekennende Club-Anhänger 2011 als Kassenprüfer reaktivieren und erklärte sich 2012 nach der Umstrukturierung der Vereinsspitze zu einem Comeback als Zweiter Vorsitzender bereit. Joachim Weiß zeichne sich als äußerst sorgfältiger und fleißiger Organisator aus, sagte der Vorsitzende Klaus Frieser in seiner Laudatio. "Er legt aber auch oft selbst mit Hand an, zum Beispiel als Zeltmeister beim Aufbau unseres Vereinszeltes oder als Rasen-Sprengmeister beim Ansäen unserer Blumenwiese auf dem Kapellengrundstück. Auch brachte er Licht ins Dunkel der Vereinsgarage."

Siedlergemeinschaft Feuerhof hält Jahreshauptversammlung

Sulzbach-Rosenberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.