03.10.2021 - 16:55 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Neue Gesichter und neue Töne an der Sing- und Musikschule Sulzbach-Rosenberg

Mit frischem Wind im Kollegium und gereinigter Luft in allen Unterrichtsräumen ist die Städtische Sing- und Musikschule gut aufgestellt für die nächsten Monate. Und zumindest mit den musikalischen Beschränkungen ist es schon mal vorbei.

Oboenlehrerin Maria Kaltenbrunner.
von Anke SchäferProfil

Gleich drei neue Lehrkräfte begrüßte Schulleiter Steffen Weber zum Schuljahresstart im Schloss: Maria Kaltenbrunner übernimmt die Ausbildung im Fach Oboe, Oliver Gotzler kümmert sich um die Posaunisten und Eugen Hubert folgt seinem Vater Richard Hubert als Geigenlehrer an der SMS.

So unterschiedlich die Instrumente und der frühe Werdegang der Neuen sind, so haben sie doch alle den letzten professionellen Schliff an der Hochschule für Musik in Nürnberg erhalten. Wenn sie nicht gerade ihre Tipps und Tricks für die Oboe weitergibt, engagiert sich Maria Kaltenbrunner am Landestheater Niederbayern und hilft schon mal bei den Nürnberger Symphonikern am Englischhorn aus.

Oliver Gotzler frönt seiner Leidenschaft für klassische Musik in einer Vielzahl von Orchestern, was seine Begeisterung für Tanz- und böhmisch-mährische Blasmusik nicht im Geringsten schmälert. Als Mitglied des heiß gehandelten Feuerbach-Quartetts wandelt auch Eugen Hubert abseits der klassischen Wege – die Spezialität des Streich-Ensembles ist modernes Repertoire, gerne Pop und Rock, in kammermusikalischer Interpretation.

Aber nicht nur neue Gesichter sind an der SMS anzutreffen, es gibt auch einige neue Töne: Da wäre beispielsweise Ottilie Niebauers Kurs „Liedbegleitung mit Ukulele“, die „Bands für Kids“ mit Amelie-Marie Richarz oder der Unterricht auf der Steirischen Harmonika mit Viktoria Dechant – alles ohne Vorkenntnisse und mit Leihinstrumenten. Schon bekannt, aber trotzdem immer eine Empfehlung für den unentschlossenen Nachwuchs: das „Instrumentenkarussell“. Und nach einem Jahr Zwangspause steht mit „13“ auch endlich wieder eine Produktion der Musical Company auf dem Plan. Dafür werden übrigens noch dringend männliche Darsteller zwischen 11 und 16 Jahren gesucht.

Damit der SMS-Besuch über das regelmäßige und obligatorische Lüften hinaus so sicher wie irgend möglich in dieser Zeit abläuft, hat die Stadt Sulzbach-Rosenberg zusätzlich die Ausstattung mit geräuschoptimierten, den Unterricht nicht störenden zertifizierten Luftreinigern und -entkeimern in jedem Unterrichtsraum ermöglicht.

In der Pandemie war Musikunterricht lange Zeit nur online möglich

Weiden in der Oberpfalz
Posaunenlehrer Oliver Gotzler.
Geigenlehrer Eugen Hubert.
Service:

Aktuelle Angebote der SMS

  • kostenlose Schnupperstunden für alle neuen Unterrichtsangebote möglich
  • Instrumenten-Karussell von Montag bis Freitag immer von 16 bis 16.30 Uhr. Instrument und Wochentag ebenso wählbar wie Einzel- oder Gruppenunterricht
  • Noch wenige freie Restplätze in den Fächern Violine, Violoncello, Kontrabass und E-Bass
  • Anmeldungen und alle weiteren Informationen im SMS-Sekretariat unter Tel. 09661/510282 oder per E-Mail: kontakt[at]sms-suro[dot]de

Die Homepage der Sing- und Musikschule Sulzbach-Rosenberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.