27.08.2021 - 14:43 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Rosenberg plant eine abgespeckte, aber Corona-konforme Kirwa

Das erste September-Wochenende ohne Kirwa? Nicht nur für „eingeborene“ Rosenberger eigentlich undenkbar - das wäre ja beinahe so, wie wenn Weihnachten ausfallen würde.

Rustikale Gartenbänke und Sitzgarnituren aus dem Holz des Kirwabaums von 2020 haben die Rosenberger Kirwaleit in Eigenarbeit gezimmert. Ein Teil hat schon Käufer gefunden, der Rest wird demnächst versteigert.
von Autor RLÖProfil

Die gute Nachricht gleich vorweg: Es wird sie auch heuer geben, die Rosenberger Kirwa - natürlich Corona-konform und daher etwas abgespeckt. Aber die Gemeinschaft der Rosenberger Kirwaleit‘ verspricht zusammen mit den beteiligten Wirten trotzdem echtes Kirwa-Feeling.

Für die Akteure der Kirwagemeinschaft starten die Rosenberger Nationalfeiertage wie gewohnt schon am kommenden Mittwoch mit der letzten Tanzprobe und einem gemütlichen Aufwärmen im Obersdorfer Schützenheim.

Ab Freitag für die Öffentlichkeit

Spätestens ab Freitag wird es dann auch für die Öffentlichkeit interessant, wenn die Kirwaleit‘ um 18 Uhr zum Kirwa-Gottesdienst am Kettelerhaus bitten. Anschließend geht’s zur Schlachtschüssel und Grillspezialitäten beim Alex. Wegen des begrenzten Platzangebots bittet der Kettelerhaus-Wirt um Reservierungen bis spätestens 1. September (das gilt auch für das Mittagessen am Kirwasonntag) unter 0152/33 81 15 08 bzw. 09661/8 74 95 91.

Das Geschehen im Fischer-Garten

Am Samstag verlagert sich das Kirwageschehen ab 17 Uhr in den Fischer-Biergarten, wo abends die Phil Seccer Band die Instrumente für eine öffentliche Probe auspackt. Auch beim Fischer empfiehlt sich für den Freitag und den Montag (Mittagstisch auf Bestellung und Kirwa-Festbetrieb) Platzreservierung unter 09661/75 46. Am Montag gegen Abend spielen zur Unterhaltung die "Birgländer Böiazüpfl" auf.

Sonntag mit Gottesdienst und Kirwabaum

Der Kirwasonntag sieht die Kirchweih-Szene wieder am Kettelerhaus versammelt. Dort läuft ab 10 Uhr ein Frühschoppen mit sauren Bratwürsten an, dem sich ein Mittagstisch anschließt. Die Kirwaleit' selbst bieten am Sonntag ab Mittag sowie Montagnachmittag beim Fischer frische Makrelen vom Grill an. Ab 16.30 Uhr spielen am Sonntag beim Kettelerhaus die Birgländer Musikanten im Rahmen einer öffentlichen Probe auf (Platzreservierung!). Bei dieser Gelegenheit wird auf der Wiese neben dem Biergarten auch ein Kirwabaum Corona-konform ausgetanzt.

Kirwaleit' versteigern selbst gezimmerte Bänke

Für die Besucher der Rosenberger Kirwa haben sich die Kirwaleit‘ noch eine andere Überraschung ausgedacht: Aus dem Kirwabaum des Jahres 2020 haben sie in Eigenarbeit rustikale Gartenbänke und Sitzgarnituren gezimmert, die am Sonntagnachmittag auf dem Festplatz beim Kettelerhaus versteigert werden. Zur Versteigerung gelangen eine komplette Sitzgarnitur, eine 2,20 Meter lange Gartenbank und eine 1,60 Meter lange Bank ohne Lehne. Andere Teile des rustikalen Mobiliars haben schon im Vorfeld Abnehmer gefunden. Sie werden den Käufern bereits am Samstag zugestellt, und zwar mit einem Kaltblüter-Pferdgespann. Musik und ein Tänzchen von Kirwapaaren gibt es als Dreingabe.

Jetzt muss nur das Wetter am ersten September-Wochenende einigermaßen mitspielen, dann werden die Rosenberger und ihre Gäste auch heuer aus voller Brust die Hymne „O Kirwa lou niat nou!“ schmettern können.

Ein Hauch Kirwa-Gefühl in der Sulzbacher Altstadt

Sulzbach-Rosenberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.