24.02.2021 - 16:07 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Schuttberg an der Bahnhofstraße: Kein Lärmschutzwall, sondern nur ein "Liliencenter-Zwischenlager"

Wohin denn mit dem ganzen Schutt? Beim Abbruch des Liliencenters in Sulzbach-Rosenberg fallen Unmengen an Material an. Jetzt hat die Abbruchfirma ein Zwischenlager gefunden.

Schutt vom Liliencenter liegt auf einem städtischen Grundstück neben dem Bahnhofsgelände.
von Andreas Royer Kontakt Profil

Tausende Kubikmeter Abraum fallen derzeit beim Abbruch des Liliencenters an. Klar, dass man da mit diesem Schutt und Abraum am Bierhalsberg schnell an die Grenzen der Lagermöglichkeiten stößt. Kurzerhand sprang jetzt die Stadt Sulzbach-Rosenberg in die Bresche und öffnete der Abbruchfirma ihr noch nicht gestaltetes Grundstück an der Bahnhofstraße, das bekanntermaßen in Zukunft Pendlern und sonstigen Bahnreisenden, aber auch Radfahrern als Park- und Abstellfläche dienen soll. "Wir haben der Firma als kurzfristige Hilfe unser Grundstück gegen Gebühr für drei Monate zur Verfügung gestellt. Danach wird es wieder frei", informierte Hans-Jürgen Strehl, der Leiter des Sulzbach-Rosenberger Liegenschafts-Referats, im Stadtrat. Befürchtungen, dass hier ein Lärmschutzwall entstehen könnte, entbehren demnach jeglicher Grundlage.

Mehr zum Abbruch des Liliencenters in Sulzbach-Rosenberg

Sulzbach-Rosenberg

Bürgermeister Michael Göth erklärt die wichtigsten Bauprojekte in Sulzbach-Rosenberg für 2021

Sulzbach-Rosenberg
Für etwa drei Monate lagert die Abbruch-Firma gegen Gebühr Schutt vom Liliencenter an der Bahnhofstraße.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.