05.09.2021 - 08:49 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Die aktuellen Baustellen der Stadt Tirschenreuth im Überblick

Die Kreisstadt ist derzeit Baustellen-Stadt. Vor allem in der Ortsmitte wird an allen Ecken gewerkelt.

Die Öffnung des Mühlbachparks wird sehnsüchtig erwartet. Gerade die aufwendig angelegten Spielplätze machen die Kinder neugierig. Aber auch ansonsten kann sich das Areal, das für rund 3 Millionen Euro aufgewertet wurde, sehen lassen. Sitzbereiche mit Pergola und verschiedene Erlebnisabschnitte bieten vielfältige Erholungsmöglichkeiten. Auffällig sind auch die Neuanlage des Mühlbachbetts sowie eines kleinen Teichabschnitts und die Stufenanlage im vorderen Abschnitt. Doch bis der Mühlbachpark offiziell besucht werden kann, wird es noch etwas dauern. Aktuell werden letzte Restarbeiten vorgenommen, dann folgt die Abnahme – und in Kürze die Eröffnung.
von Werner Schirmer Kontakt Profil

Zu den auffälligen Baustellen im Ort gehören allen voran das Rathaus II oder der BRK-Kindergarten in der Altstadt. Für die größte Aufregung sorgt freilich die Auswechslung der Kanal- und Wasserleitungen in der Kleinklenauer Straße. Der aktuelle Abschnitt reicht hinein in die St.-Peter-Straße und sorgt seit Wochen für Umleitungen durch Wohngebiete oder den engen Friedhofsweg. Doch gibt es hier ein positive Perspektive: Noch vor dem Schulbeginn soll die St.-Peter-Straße wieder befahrbar sein, zumindest eingeschränkt. Im weiteren Verlauf des Leitungsbaus folgen das aufwendigere Stück in der Kleinklenauer Straße, mit Errichtung eines großen Stauraumkanals, und natürlich der Straßenbau. Frühestens Ende des dieses Jahres wird mit einem Abschluss der Maßnahme gerechnet.

Mit einem Kostenvolumen von rund 13 Millionen Euro ist der Rathausneubau am oberen Marktplatz das anspruchsvollste Projekt in Tirschenreuth. Zur Tiefgarage und den Neubauten für Büroräume und Rathaussaal ist gerade die Sanierung des ehemaligen "Ruffing-Hauses" eine aufwendige Maßnahme. Aktuell wurde auf das alte Gebäude auch der sanierte Dachstuhl aufgebracht. Noch in diesem Jahr sollen die Rohbauten erstellt werden sowie die Dacheindeckung am "Ruffing-Haus" und auf Teilen des Bürotraktes.

Eine kleine Zwischenbilanz der auffälligen Baustellen in der Kreisstadt.

Eine interessante Baustelle in Tirschenreuth ist auch die Sanierung des historischen Rathaussaals

Tirschenreuth

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.