16.09.2021 - 13:40 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Bildungsprogramm Landwirt: Erfolgreiche Absolventen aus Landkreis Tirschenreuth

Michael Schedl aus Marchaney beendete einen Landwirtschafts-Kurs mit der Gesamtnote 1,67. Ebenfalls eine Eins vor dem Komma haben Michael Schraml aus Wolfersreuth und Michelle Scharnagl aus Pullenreuth.

Die besten Absolventen des Bildungsprogrammes Landwirt waren (von rechts) Michael Schedl, Michelle Scharnagl und Michael Schraml. Ihnen gratulierte Behördenleiter Wolfgang Wenisch (links).
von Externer BeitragProfil

Mehr als 40 Landwirte hatten am zweijährigen "Bildungsprogramm Landwirt" in Tirschenreuth teilgenommen. Als Hofnachfolger mit außerlandwirtschaftlicher Erstausbildung eigneten sie sich so das Grundwissen an, um ihren Betrieb qualifiziert weiterzuführen.

Die Absolventen konnten bis zu 25 Module mit 285 Unterrichtseinheiten sowie zusätzliche Praxistage und Lehrgänge in Almesbach/Weiden und in Bayreuth besuchen. 12 Teilnehmer schafften das volle Programm und erreichten mit der Prüfung einen vollwertigen landwirtschaftlichen Berufsabschluss. Dabei waren sie sehr erfolgreich: 4 schafften es unter die "Top 10" der 51 Absolventen aus der gesamten nördlichen Oberpfalz. Besonders erfolgreich war Michael Schedl aus Marchaney mit der Gesamtnote 1,67. Ebenfalls eine Eins vor dem Komma haben Michael Schraml aus Wolfersreuth und Michelle Scharnagl aus Pullenreuth.

Weitere Interessenten besuchten die Teile des Lehrgangs, die für die Aufnahme in den Verband für landwirtschaftliche Fachbildung und eine einzelbetriebliche Investitionsförderung erforderlich sind. Wieder andere nutzten einzelne Module, um etwa einen Sachkundenachweis für Pflanzenschutz, die Qualifikation für Tiertransporte oder den „Motorsägen-Führerschein“ zu erhalten.

In einer Feierstunde stellte Wolfgang Wenisch, Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tirschenreuth-Weiden, das Engagement der Teilnehmer heraus: "Sie sind fast alle berufstätig, haben Familie, sind neben Ihrem Beruf im landwirtschaftlichen Betrieb gefordert und haben in den zurückliegenden beiden Jahren auch noch dieses Kursprogramm gemeistert. Man kann nur den Hut ziehen, wie Sie diese Vierfachbelastung geschultert haben, mit welchem Einsatz und Ehrgeiz Sie im Herbst und Winter jeden Mittwochabend nach Tirschenreuth zum Kurs gefahren sind!"

Wenisch sah den Kurs als gute Basis für eine erfolgreiche Bewirtschaftung des landwirtschaftlichen Betriebs. Er verteilte die Zeugnisse und Urkunden und betonte, dass es große Nachfrage nach dem Bildungsprogramm gebe. Zahlreiche Interessenten hätten sich bereits für den nächsten Lehrgang vorgemerkt, der voraussichtlich im Herbst 2022 starten werde. Der Behördenleiter empfahl eine unverbindliche Anmeldung am Landwirtschaftsamt Tirschenreuth-Weiden unter Telefon 09631/79880.

Von Startproblemen, Dauerpendlern und Corona: ALE-Chef blickt zum Abschied zurück

Tirschenreuth
Den erfolgreichen landwirtschaftlichen Berufsabschluss feierten diese Absolventen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.