06.03.2020 - 14:28 Uhr
UrsensollenOberpfalz

JU-Bundesvorsitzender besucht Planetarium Ursensollen

Welchen Kandidaten er für den CDU-Vorsitz favorisiert steht in den Sternen. Eine Präferenz lässt sich Tilman Kuban, Bundeschef der Jungen Union, auch im Ursensollener Planetarium nicht entlocken.

Tilman Kuban mit Henner Wasmuth und Achim Kuchenbecker (von links) an der Sternwarte.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Er halte nichts davon, den Mitgliedern der Jungen Union seine persönliche Meinung vorzusetzen. Die JU plane eine Mitgliederbefragung. "Und dem Votum werde ich mich anschließen", sagte er zu der Führungsdiskussion seiner Mutterpartei CDU. Am Freitagmittag war Tilman Kuban nach Ursensollen gekommen, um dem CSU-Bürgermeisterkandidaten Achim Kuchenbecker und den Kreis- und Gemeinderatsbewerbern der Amberg-Sulzbacher Jungen Union seine Verbundenheit auszudrücken.

Kuchenbecker (41) diskutierte mit dem neun Jahre jüngeren JU-Bundesvorsitzenden vor allem eine Frage der politischen Kultur. Die JU habe sich ja auf die Fahnen geschrieben, die Kommunen vor allem durch "objektive und friedliche Diskussionen" voranzubringen, erklärte Kuchenbecker. Dem stimmte Kuban vollumfänglich zu. "Uns geht es nicht um parteipolitische Scharmützel", sagte er. Unterschiedliche Ansichten müssten vor allem in der Kommunalpolitik "in der Sache bewertet" werden. Kuban gehört dem Stadtrat von Barsinghausen (Niedersachsen) an.

Tilma Kuban (vorne, Dritter von rechts) im Planetarium: Eine 3D-Vorführung durfte natürlich nicht fehlen.

JU-Kreisvorsitzender Henner Wasmuth gab dem Bundeschef eine Sorge der Kommunen mit auf den Weg. Kuban solle sich für ein Förderprogramm des Bundes zur Rettung der Freibäder stark machen. Ein Anliegen, das die Junge Union deutschlandweit teilt: "Viele Kinder können nicht mehr schwimmen, hier müssen wir gegensteuern." Der JU-Chef plädierte außerdem dafür, mehr Vereinssport an Schulen anzubieten. Hier gelte es, neue Wege zu gehen.

Der Gast aus Niedersachsen zeigte sich begeistert vom Planetarium. Holger Berndt vom Förderverein gab einen kurzen Überblick über die Entstehung der Einrichtung, die installierte Technik und natürlich auch den aktuellen Sternenhimmel. Nach etwa eineinhalb Stunden musste Kuban weiter zu seinem nächsten Termin in Münchberg in Oberfranken.

Achim Kuchenbecker und Tilma Kuban (rechts).

Im Advent 2019 war das Planetarium eröffnet worden

Ursensollen
Info:

Zur Person

Tilman Kuban trat im März 2019 die Nachfolgevon Paul Ziemiak an. Ziemiak ist mittlerweile CDU-Generalsekretär. Kuban ist 32 Jahre alt und lebt in Barsinghausen (Niedersachsen), wo er dem Stadtrat angehört. Bei der Europawahl 2019 trat er auf Platz vier der CDU-Landesliste Niedersachsen an. Er verpasste aber den Einzug ins Europäische Parlament. (upl)

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.