27.10.2020 - 09:20 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Richtfest für Seniorenwohnheim in Ursensollen

20 betreute Wohnungen, zwei ambulant betreute Wohngruppen für bis zu 18 Menschen sowie eine Tagespflegeeinrichtung für bis zu 15 Personen: Das alles entsteht im neuen Projekt „Seniorenwohnen am Nussbaumpark“ in Ursensollen.

Richtfest in Ursensollen. Zimmerer Stefan Kempf vollzog das Richtfest für das neue Seniorenzentrum, zusammen mit Bürgermeister Albert Geitner, Dieter Gerl, Geschäftsführer des Wohnungsunternehmens Amberg sowie der Oberin der Schwesternschaft Wallmenich Haus vom BRK, Tatjana Richter.
von Andreas Brückmann (brü)Profil

In der Dorfmitte in Ursensollen entsteht ein neues Seniorenwohnheim. Im Herbst 2021 soll alles fertig gestellt sein, jetzt durfte hier das Richtfest gefeiert werden. Dieter Gerl, Geschäftsführer des Amberger Wohnungsunternehmens, das als Bauträger fungiert, freute sich zum einen, dass der Bau zeitgemäß vorangehe, sagte aber auch zur Begrüßung der Gäste des Richtfestes: „Wir leben gerade in schwierigen Zeiten. Das Gesellschaftliche Zusammenleben ist Pandemie-bedingt nur unter enormen Vorsichtsmaßnahmen möglich. Und gerade deshalb ist es uns ein Anliegen, sozusagen auf halber Strecke der Baumaßnahmen kurz inne zu halten und mit dem Richtfest die bisher erbrachten Leistungen der Bauschaffenden zu würdigen.“

Ursensollens Bürgermeister Albert Geitner zeigte sich dankbar: „Als Bürgermeister der Gemeine bin ich dankbar, dass wir mit dem Wohnungsunternehmen Amberg einen fähigen Partner gewinnen konnten, der dieses Projekt als Bauträger mit einem Team aus Bauamt, Architekten, Fachplanern und Handwerkern baulich umsetzt.“

Weitergehend erläuterte Geitner: „Ebenfalls dankbar sind wir als Gemeinde auch der Schwesternschaft des Wallmenich-Hauses des Bayerischen Roten Kreuzes, die den Menschen in diesem Haus sowie in der Region Ursensollen mit ihren sozialen und professionellen Pflegediensten künftig zur Seite stehen werden und somit einen wesentlichen Beitrag mit leisten, um Familien mit pflegebedürftigen Angehörigen deutlich zu unterstützen.“

Der erste Schritt ist getan, Zimmerer Stefan Kempf gab beim Richtfest ein dreifaches Prost auf den Neubau in der Ursensollener Dorfmitte. Im Herbst 2021 soll dann alles fertig sein. Wobei gerade bei den Wohnungen fast alle schon vergeben sind. Dieter Gerl: "Bis auf eine Wohnung sind bereits jetzt schon alle verkauft."

Weitere Projekte des Wohnungsunternehmens

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.