23.09.2021 - 15:18 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Zahlreiche Wildunfälle im Landkreis Amberg-Sulzbach

In den vergangenen Tagen kam es immer wieder zu Wildunfällen im Landkreis Amberg-Sulzbach. Personen wurden dabei nicht verletzt. Die Polizei mahnt Autofahrer aber zu besonderer Vorsicht.

Ein rotes Dreibein mit dem Hinweis auf einen Wildunfall steht an einer Bundesstraße.
von Mareike Schwab Kontakt Profil

In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehen. Laut Polizeiinspektion Amberg entstanden an den beteiligten Fahrzeugen jeweils Schäden im vierstelligen Bereich. Ein Fahrzeug war nach einem Wildunfall bei Hirschau nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Personen kamen in keinem Fall zu Schaden, teilte die Polizei mit.

Wildwechsel ist im Herbst eine sehr häufige Unfallursache. Die Polizei empfiehlt deshalb eine umsichtige Fahrweise an Wald- und Wiesenrändern und eine angepasste Fahrgeschwindigkeit.

Was muss ich bei einem Wildunfall beachten?

Amberg

Vermehrter Wildwechsel im Herbst

Schmidmühlen

Autofahren im Herbst: Darauf müssen Sie achten

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.