09.07.2020 - 10:54 Uhr
WaidhausOberpfalz

Freundin bewahrt 23-Jährigen vor Gefängnis

In Waidhaus erwischt die Bundespolizei bei einer Verkehrskontrolle einen jungen Mann, der mit Haftbefehl gesucht wird. Ihm droht eine Gefängnisstrafe.

Symbolbild
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

Für einen 23-jährigen Tschechen war seine Freundin im wahrsten Sinne des Wortes "Gold wert". In den frühen Morgenstunden des Donnerstags reiste der junge Tscheche auf der Autobahn A 6 über den ehemaligen Grenzübergang Waidhaus Autobahn mit seinem Fahrzeug nach Deutschland ein.

Am Ortseingang von Waidhaus kontrollierten Fahnder der Waidhauser Bundespolizei das tschechische Fahrzeug und stellten fest, dass der Mann wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz durch das Amtsgericht Weiden mit Vollstreckungshaftbefehl gesucht wird. Er hatte noch 1575 Euro an die Staatskasse zu zahlen, wie die Polizei mitteilt.

Innerhalb weniger Stunden reiste seine Freundin aus dem Nachbarland an, zahlte und ersparte ihrem Freund 30 Tage Gefängnisaufenthalt.

Radfahrer leistet Widerstand

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.