05.06.2019 - 15:31 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Ohrfeige gegen Lehrerin in Weiden: Der Opa war´s

Eine Woche nach der Attacke auf eine 24-jährige Lehrerin an der Pestalozzischule in Weiden ist die Identität des Begleiters der Mutter eines zwölfjährigen Schülers endlich geklärt. Es handelt sich laut Polizei um den Großvater.

Im Fall der geohrfeigten Lehrerin an der Pestalozzischule in Weiden ermittelt die Polizei weiterhin.
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

Wie mehrfach berichtet, hatte der Schüler nach einer Rüge seiner Lehrerin, er habe seine Aufgaben nicht erledigt, per Handy seine Mutter angerufen. Die erschien daraufhin in der Schule in Begleitung eines älteren Mannes. Bei einem Gespräch auf dem Flur sei es zu Handgreiflichkeiten gekommen. Die 41-jährige Mutter habe die Lehrerin beleidigt und geschubst, während der Mann der jungen Frau eine Ohrfeige verpasste.

Die Ermittlungen gestalten sich seitdem aufgrund widersprüchlicher Angaben der Beteiligten schwierig. „Die anfänglichen Vermutungen haben sich bestätigt. Die Identität des Mannes ist geklärt. Es handelt sich um den 65-jährigen Großvater des Schülers“, teilte Dietmar Winterberg vom Polizeipräsidium Oberpfalz am Mittwoch auf Anfrage von Oberpfalz-Medien mit. Er bestätigte weiterhin, dass der Streit von zwei älteren Schülerinnen auf dem Gang beobachtet wurde. Die Zeugenvernehmungen dauern an.

Vorfall bleibt ungewöhnlich

Weiden in der Oberpfalz

Schulamt: "Unsere Lehrer sind gut geschult"

Weiden in der Oberpfalz

Attacken gegen Lehrer eher selten

Weiden in der Oberpfalz
Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.