14.10.2021 - 13:44 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

So verändert sich Weidens Geschäftswelt

So etwas ist in Weidens Einzelhandel inzwischen selten geworden: Kaum ist ein Traditionsgeschäft ausgeräumt, sperrt in den Räumen schon der Nachfolger auf. Das Ganze ist am Oberen Markt zu beobachten. Doch es gibt noch mehr Veränderungen.

Hut-Reger bleibt der Stadt als Fachgeschäft erhalten. Allerdings mit neuem Eigentümer, neuem Personal und einem etwas neuen Sortiment.
von Friedrich Peterhans Kontakt Profil

Unter dem alten Namen "Hut Reger" eröffnet heute in der Weidener Altstadt ein Modehändler mit fast dem gleichen Sortiment: Kopfbedeckungen für Damen und Herren. "Dazu soll später einmal ergänzend Seidenwäsche wie Schals, Hemden und Blusen kommen", sagt Rupert Binder, der in der Stadt vielen als Chef der Gaststätte "Landgericht" bekannt ist. Sein Sohn hat das Haus gekauft, in dem Hut-Reger sein Domizil hat. Inhaber des neuen, alten Ladens ist offiziell Binders Spedition "RUBIN", die auf Zolldeklarationen spezialisiert ist.

In diesem Zusammenhang taucht ein weiterer Name auf, der in der Geschäftswelt der Altstadt bekannt ist. Denn im neuen Reger wird Renate Weidacher arbeiten, die schräg gegenüber eine Modeboutique führte, bis Corona sie Ende 2020 zur Aufgabe gezwungen hat. Apropos: Dem Vernehmen nach soll auch ins Weidacher-Haus schon bald neues Leben einkehren.

Diese Nachricht ist nicht die einzige, die derzeit hinter und vor den Schaufenstern zwischen Josef-Witt-Platz und Unterem Tor kursiert. Nicht alles davon stimmt. "Ich hab davon auch schon gehört", lacht Matteo Rufo, Chef des Lokals "Matteo". Über ihn wird kolportiert, er ziehe sich als Pächter von der Strobelhütte zurück und überlasse die Ausflugsgaststätte seinem Kompagnon, um selbst etwas Neues zu machen. "Da ist nichts dran, aber es wird erzählt. Tatsache ist, dass wir wieder vermehrt Buchungen für Gesellschaften auf der Hütte annehmen", erklärt Rufo.

Noch mehr Spekulationen gibt es über die Nachfolgenutzung der vor einigen Wochen geschlossenen Bar "Barolo". Viele Quellen sagen, dass das Restaurant "La Vita", das gegenüber seinen Sitz hat, als neuer Pächter auftritt und erweitert. Die Lebensgefährtin des Inhabers bestreitet dies aber auf Anfrage von Oberpfalz-Medien.

Schließungen in der Weidener Geschäftswelt

Weiden in der Oberpfalz

Das Aus der Modeboutique Weidacher

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.