25.05.2021 - 17:59 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Unfallstatistik der Polizei Weiden: Fahrradfahrer kommen selten unverletzt davon

Die Statistik der Polizei Weiden zeigt eindeutig, dass Unfälle, an denen Radfahrer beteiligt sind, oft nicht ohne Folgen für diese bleiben. Die Ursache für den Unfall ist aber nur selten der Straßenverkehr.

Quelle: Polizei Weiden
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Wenn ein Fahrradfahrer einen Unfall hat, dann wird er dabei meistens verletzt. Das zeigt die Unfallstatistik für Radfahrer der Polizei Weiden ganz deutlich. 2020 gab es insgesamt 72 Unfälle mit Radfahrern, bei 67 davon wurde der Zweiradfahrer verletzt, einer endete sogar tödlich.

"Der Mann verstarb nach einem alleinbeteiligten Sturz ohne Helm an schweren Kopfverletzungen", erklärt Polizeihauptkommissar Johann Wurm. Das ist weiterhin eines der Hauptprobleme. Von den 67 Radfahrern, die 2020 verletzt wurden, trugen überhaupt nur 17 einen Helm. "Wenn ich mit dem Fahrrad stürze, dann ist die Chance hoch, dass der Kopf etwas abbekommt. Ein Helm kann das schlimmste verhindern", appelliert Wurm.

Laut der Statistik der Polizei Weiden wurde 2020 bei etwa 72 Prozent der Unfälle eine "schuldhafte Beteiligung" der Radfahrer festgestellt. Häufigste Ursache war mit 19 Fällen das Benutzen des Gehwegs oder Radwegs in der falschen Richtung oder auf der falschen Seite. "Unfälle im fließenden Straßenverkehr sind selten. Da kommt es meistens eher zu kleineren Auffahrunfällen zwischen Auto und Radfahrer", sagt Wurm.

Die Statistik für 2020 weicht nicht groß von den Zahlen der Vorjahre ab. Um die 70 Unfälle mit Beteiligung von Fahrradfahrern nimmt die Polizei Weiden pro Jahr auf. Oft kommt es zu kleineren Verletzungen. Der Trend zu Pedelecs oder E-Bikes ist im Stadtbild laut Polizei zwar erkennbar, spielt in der Unfallstatistik aber bisher eine untergeordnete Rolle. Bei der Polizei Weiden fallen diese dann eher auf, weil sie manipuliert worden sind, um höhere Geschwindigkeiten zu erreichen. 2020 waren in Weiden Pedelecs nur an acht von den insgesamt 72 Unfällen beteiligt.

Auf Streife mit den E-Bike-Polizisten in Weiden

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.