24.01.2021 - 16:50 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Polizist bei Lastwagen-Brand leicht verletzt

Der Brand eines Sattelzuges ist am Freitagabend schnell gelöscht. Ein 23-jähriger Polizeibeamter atmet Rauchgas ein und kommt in ein Krankenhaus.

Vermutlich ein technischer Defekt ist die Ursache für den Lkw-Brand auf der A 93.
von Irma Held Kontakt Profil

Der Brand eines Sattelzuges ist am Freitagabend schnell gelöscht. Ein 23-jähriger Polizeibeamter atmet Rauchgas ein und kommt in ein Krankenhaus. Die Beamten der Schwandorfer Autobahnpolizei werden am Freitag um 21.40 Uhr alarmiert. Ein Lastwagen mit tschechischer Zulassung hat Feuer gefangen.

Der 56-jährige Fahrer will aus Waidhaus kommend von der A 6 auf die A 93 wechseln. In der Überleitung am Kreuz Oberpfälzer Wald, so die Angaben der Verkehrspolizeiinspektion Amberg, die die Sachbearbeitung übernommen hat, bemerkt der Fahrer Rauch an der hinteren rechten Achse der Zugmaschine. Da er in Richtung Weiden unterwegs ist, versucht er noch nach Wernberg-Köblitz zu kommen. Vergebens.

Er stellt den Sattelzug auf der Standspur ab. Die Feuerwehr Nabburg hat ihren Angaben zufolge unter schwerem Atemschutz den Brand im Bereich des Kraftstofftanks schnell unter Kontrolle und gelöscht. Durch die Rauchentwicklung erleidet ein junger Beamter eine leichte Vergiftung und wird vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer bleibt unverletzt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. In Mitleidenschaft gezogen wird auch die Fahrbahn. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Ursache aus. Die Feuerwehr Nabburg sichert die Unglücksstelle ab und leuchtet sie aus.

Mehr zum Thema

Vohenstrauß

Mehr zum Thema

Regensburg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.