28.07.2019 - 17:32 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Saltendorf "hat Zukunft"

Die Freude steht den Bewohnern ins Gesicht geschrieben: Im Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" gewinnt Saltendorf die Goldmedaille.

Die Kreiskommission wurde von den Vertretern der Saltendorfer Vereine empfangen. Als dann das Ergebnis die Runde machte, war die Freude groß.
von Anton (Rufn. Toni) WildProfil

Die Entscheidung ist gefallen: Saltendorf qualifiziert sich für den Bezirksentscheid 2020. Nach dem "einfachen Dorferneuerungsverfahren" präsentiert sich das Dorf nicht nur optisch von seiner besten Seite, es hat auch im sozialen und kulturellen Leben einiges zu bieten. Bewertet wurden Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen, soziales und kulturelles Leben, Baugestaltung und Entwicklung, Grüngestaltung und das Dorf in der Landschaft.

Die zehnköpfige Kommission unter der Leitung von Wolfgang Grosser und die Verteter der Saltendorfer Vereine trafen sich zunächst vor dem Feuerwehrhaus. Nach den Grußworten von Bürgermeister Konrad Kiener gab Marktrat Helmut Ries, der "Motor der Dorferneuerung", einen kurzen Abriss über Historie und Kultur Saltendorfs. Danach stellten sich die Vereine vor: die Feuerwehr Saltendorf, die Soldatenkameradschaft, der Gartenbauverein, die KJK, die Frauengymnastikgruppe und die Mutter-Kind-Gruppe.

Im Anschluss dann die Begehung des Dorfes durch Jury und Dorfgemeinschaft: Backofen, Kinderspielplatz, Parkplatz am Friedhof, Kriegerdenkmal mit Kirchenaufgang, Kirche, die Strasse "Im Gassl", Marieninsel, Schulbushäuschen, Dreschstadl, Waaghäuschen und zum Schluss das Bergl mit neuer Siedlung, Spielplatz und Berglkreuz, neuer Friedhof und das Vereinsgebäude wurden besichtigt.

Parallel dazu fuhren zwei Kommissionsmitglieder um das Dorf. Auch Löschweiher, Fußballplatz, Streuobstwiese und verschiedene Marterl konnten anscheinend im Kriterienkatalog mit guten Noten abgehakt werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.