16.09.2021 - 14:08 Uhr
AmbergSport

Erstes Heimspiel für die Mad Bulldogs seit über zwei Jahren

Erst in Hof, dann in Rothenburg, jetzt endlich wieder zu Hause: Die American-Football-Spieler der Mad Bulldogs Amberg erwarten im "Bavarian Bowl" die Erlangen Sharks.

Es geht wieder ordentlich zur Sache. Nach einem Sieg in Hof (Bild) und einer Niederlage in Rothenburg erwarten die Mad Bulldogs Amberg (gelbe Trikots) am Sonntag, 19. September, die Erlangen Sharks im Stadion am Schanzl.
von Daniel StarkProfil

Nach einem Sieg bei den Hof Jokers und einer Niederlage bei den Franken Knights in Rothenburg ob der Tauber erwarten die American-Football-Spieler der Amberg Mad Bulldogs (im Bild in den gelben Trikots) am Sonntag, 19. September, die Erlangen Sharks am dritten Spieltag des „Bavarian Bowl“, dem nach der coronabedingten Zwangspause von Verband und Vereinen organisierten Bayernpokal. Für die Amberger ist es das erste Heimspiel seit über zwei Jahren.

Die 15:17-Niederlage gegen die Franken Knights in Rothenburg vor zwei Wochen war die erste für die Amberger nach einer Serie von mehr als einer Saison ohne Punktverlust. Vor eigenem Publikum wollen die Mad Bulldogs Amberg nun wieder zurück in die Erfolgsspur finden. Anstoß im Stadion am Schanzl ist am Sonntag um 15 Uhr.

Bulldogs-Coach Daniel Emmanuel verrät, welche Süßigkeiten er in großen Mengen vorrätig hat

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.