23.04.2021 - 13:00 Uhr
AmbergSport

Landkreiscup der Läufer fällt auch 2021 aus

Die nächsten Termine werden aus dem Sport-Kalender gestrichen: Nach der Absage aller Rennen im vergangenen Jahr wird es auch in diesem Jahr die Lauf-Serie in Amberg-Sulzbach nicht geben.

Kurz nach dem Startschuss beim Amberger Silvesterlauf 2019 am Marktplatz. Es war das bislang letzte Rennen in der Region.
von Christian Frühwirth Kontakt Profil

Der letzte Startschuss fiel am 31. Dezember 2019: Der Amberger Silvesterlauf war das letzte Rennen in der Region. Dann kam Corona und sorgte für reihenweise Absagen. Amberger Halbmarathon, Landkreislauf und alle sechs Läufe der Landkreiscup-Serie 2020 fielen aus. Und auch im Jahr 2021 wird es den Landkreiscup nicht geben. "Eine Wertung findet heuer nicht statt", sagte Organisator Georg Roth auf Nachfrage. "Mir ist das einfach zu unsicher und gefährlich. Die Gesundheit geht vor."

Ohne Corona hätte die Landkreiscup-Serie 2021 mit dem Silvesterlauf 2020 begonnen. Der wurde abgesagt. Am vergangenen Samstag stand der Mini-Maus-Lauf in Mendorferbuch auf dem Terminplan – ebenfalls abgesagt. Und auch der Jedermannslauf in Ebermannsdorf am 8. Mai, der Hahnenkammlauf in Edelsfeld, die Amberger Running Night, der Stadtlauf in Sulzbach-Rosenberg am 27. Juni und zum Abschluss der Dorflauf in Illschwang am 23. Juli sind schon gestrichen, wie Georg Roth nach Rücksprache mit den Vereinen mitteilte. "Jeder sagt, es sei zu gefährlich, die Lage nicht planbar", so der Organisator weiter.

Roth blickt schon jetzt auf den Landkreiscup 2022 und den letzten Tag dieses Jahres: "Ich hoffe sehr, dass der Silvesterlauf stattfinden wird und wir dann durchstarten können."

Amberger Halbmarathon fällt aus

Amberg

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.