12.11.2018 - 15:06 Uhr
AmbergSport

Laura Donhauser kickt in Südamerika um den WM-Titel

Die U17-Nationalmannschaft der deutschen Fußballmädchen ist in Uruguay angekommen und bereitet sich auf die Weltmeisterschaft vor. Mit dabei: Laura Donhauser aus Köfering im Landkreis Amberg-Sulzbach.

Laura Donhauser (links) wurde heuer mit dem FC Bayern München Deutsche Meisterin bei den B-Juniorinnen. Jetzt geht's bei der Weltmeisterschaft in Uruguay zur Sache.
von Reiner Fröhlich Kontakt Profil

Vergangenen Mittwoch reiste der deutsche Tross mit Trainerin Ulrike Ballweg von Frankfurt nach Südamerika. Vom Zwischenstopp in Buenos Aires ging's per Bus weiter zu einem Fähranleger, von da aus per Schiff auf die andere Seite des Rio de la Plata in die knapp 30 000 Einwohner große Stadt Colonia del Sacramento in Uruguay, wo die deutsche Mannschaft ihre ersten beiden Gruppenspiele gegen Nordkorea und Kamerun austragen wird. Der dritte Gegner heißt USA.

"Nicht gleich verlieren"

Vater Gerd Donhauser, selbst eine Fußball-Legende und lange Jahre Spieler beim 1. FC Amberg, hätte seine Tochter am liebsten vor Ort angefeuert: "Ich wäre dabei, wenn der Flug nicht wäre", sagte er. Auch das Klima in Uruguay ist gewöhnungsbedürftig. "Laura hat geschrieben, dass es 32 Grad hat und eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit." Viel mehr erfährt der Papa nicht, denn "Laura hat's nicht so mit dem Schreiben. Wichtig ist mir, dass sie ein gutes Spiel macht und dass die Mädchen nicht gleich das erste Spiel verlieren."

"Hammergruppe"

Vor allem der Auftaktgegner Nordkorea hat es in sich. Die Truppe ist in diesem Altersbereich amtierender Weltmeister. "Mit den drei Mannschaften haben wir eine richtige Hammergruppe erwischt. Nordkorea stellt im U17-Altersbereich immer sehr gut organisierte Mannschaften, die zudem auch technisch und athletisch auf einem hohen Niveau sind", sagte Trainerin Ulrike Ballweg.

Live auf Eurosport

Am Mittwoch, 14. November, starten Laura Donhauser und Co. im Estadio Alberto Suppici gegen Nordkorea (21 Uhr, live auf Eurosport) in die Weltmeisterschaft. Drei Tage später, am Samstag, 17. November (21 Uhr), geht es am selben Spielort gegen Kamerun, bevor das abschließende Gruppenspiel am Mittwoch, 21. November (ab 21 Uhr), in Montevideo gegen die USA steigt.

Die zwei besten Teams aus jeder der vier Vierergruppen erreichen das Viertelfinale. Das Endspiel der U17-WM findet am Samstag, 1. Dezember, (ab 23 Uhr) im Estadio Charrúa in Montevideo statt.

Die U17-Weltmeisterschaft beginnt am Dienstag, 13. November, mit dem Auftaktspiel Brasilien gegen Japan (18 Uhr). Am Abend treten Neuseeland und Finnland gegeneinander an. Insgesamt nehmen 16 Mannschaften teil.

Laura Donhauser liebt den Fußball

Laura Donhauser Deutsche Meisterin mit dem FC Bayern München

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.