19.08.2021 - 15:33 Uhr
AmbergSport

Die Torjäger im Interview-Duell: Dennis Kramer gegen Nico Argauer

Bevor am Samstag das Derby in der Landesliga Mitte zwischen dem FC Amberg und der SpVgg SV Weiden auf dem Programm steht, konfrontiert Oberpfalz-Medien die beiden treffsichersten Stürmer mit fünf Thesen rund um das Nachbarduell.

Nico Argauer (rechts) bejubelt einen seiner beiden Treffer im Spitzenspiel gegen den TSV Seebach mit seinem Teamkollegen Erol Özbay.
von Fabian Leeb Kontakt Profil

ONETZ: Im Derby FC Amberg gegen die SpVgg SV Weiden steckt besonders viel Brisanz, weil ...

Nico Argauer: ... es in dieser Partie schon in früheren Jahren immer richtig zur Sache gegangen ist. Persönlich kann ich das aber noch nicht aus eigenen Erfahrungen beurteilen, weil ich dafür einfach noch zu kurz das Trikot der SpVgg SV trage.

Dennis Kramer: ... das ein klassisches Oberpfalz-Derby ist, in dem schon immer viel Prestige steckte. Wir freuen uns sehr darauf, dass solche Spieler wieder stattfinden.

ONETZ: Die SpVgg SV Weiden gewinnt das Derby am Samstag, weil, ...

Nico Argauer: ... wir alle extrem hungrig auf dieses Duell sind. Dazu sind wir richtig gut in Form und nicht zuletzt der Sieg am Dienstag gegen Seebach hat gezeigt, über welch starken Willen unsere Truppe verfügt.

ONETZ: Der FC Amberg gewinnt das Derby am Samstag, weil ...

Dennis Kramer: ... Mentalität oft genug Qualität schlägt. (lacht)

ONETZ: Ich treffe öfter als Dennis Kramer, weil ...

Nico Argauer: ... ich richtig geil aufs Toreschießen bin und aktuell einen guten Lauf habe, wie man mit dem Doppelpack am Dienstag erst gesehen hat. (lacht)

ONETZ: Ich treffe öfter als Nico Argauer, weil ...

Dennis Kramer: ... wir ein Heimspiel haben, und ich dabei unsere Fans im Rücken weiß.

ONETZ: Fußballfans aus der Region sollten sich dieses Spiel auf gar keinen Fall entgehen lassen, weil ...

Nico Argauer: ... es das Duell FC Amberg gegen SpVgg SV Weiden schon längere Zeit nicht mehr auf diesem Niveau gegeben hat. Ich glaube, dass es ein richtig attraktives Spiel für die Zuschauer wird.

Dennis Kramer: ... es kein normales Spiel ist. Es ist ein Derby, und das hat schon immer seine eigenen Regeln. Und ganz allgemein finde ich, ein Derby ist nie uninteressant oder unattraktiv.

ONETZ: Das gemeinsame Bier nach dem Spiel geht auf mich, weil ...

Nico Argauer: ... ich kurz zuvor das Siegtor geschossen habe. (lacht)

Dennis Kramer: ... ich ein guter Gastgeber bin. (lacht)

In einer turbulenten Schlussphase gewann die SpVgg SV Weiden das Spitzenspiel gegen den TSV Seebach dank eines Doppelpacks von Nico Argauer

Weiden in der Oberpfalz

Dennis Kramer traf für den FC Amberg beim Remis in Lam

Amberg
Ambergs Torjäger Dennis Kramer (rechts, Szene aus dem Heimspiel gegen den ASV Burglengenfeld) fiebert dem Derby gegen die SpVgg SV Weiden entgegen.
Hintergrund:

Das sind Nico Argauer und Dennis Kramer

  • Nico Argauer: 23 Jahre alt, seit der aktuellen Saison 2021/22 bei der SpVgg SV Weiden, zuvor vier Jahre beim SC Luhe-Wildenau, nach fünf Saisonspielen stehen derzeit sechs Treffer zu Buche
  • Dennis Kramer: 30 Jahre alt, spielender Co-Trainer beim FC Amberg, ist dem FC bis auf einen kurzen Abstecher zum SC Ettmannsdorf (2017/18) von Jugend an treu, bei vier Einsätzen hat er bislang zwei Mal getroffen
  • Das Derby steigt am Samstag, 21. August, um 16 Uhr im Amberger Stadion am Schanzl

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.