19.11.2021 - 11:48 Uhr
GebenbachSport

Corona-Lage: Derby DJK Gebenbach gegen DJK Ammerthal abgesagt

Es wäre zum Jahresende nochmals ein Höhepunkt gewesen: das Bayernliga-Derby zwischen der DJK Gebenbach und der DJK Ammerthal. Es wird nichts daraus.

Volle Zuschauerränge in Gebenbach: Das wäre auch am Samstag beim Derby gegen die DJK Ammerthal so gewesen. Wegen der angespannten Coronalage wurde das Spiel am Freitag abgesagt.
von Josef Maier Kontakt Profil

Die Fans und Spieler freuten sich darauf, doch die Entscheidungsträger der DJK Gebenbach handeln verantwortungsvoll: "Aufgrund der aktuellen Coronalage haben wir von der DJK zusammen mit der Gemeinde Gebenbach beschlossen, die Partie abzusagen", sagt der Sportliche Leiter der DJK, Franz Wittich, am Freitagmittag. Der Platz wurde am Freitag gesperrt. "Wir hätten mehr als 1000 Zuschauer erwartet, das wäre nicht verantwortungsvoll, das Spiel auszutragen." Zudem wäre das auch organisatorisch kaum zu händeln gewesen, jeder Zuschauer hätte einen Platz zugewiesen bekommen müssen. Es sei schade, so Wittich weiter, weil die Mannschaft der Gebenbacher zuletzt eine gute Entwicklung genommen habe. Es gebe auch keine positiven Fälle in der Mannschaft: "Aber wir wollen da einfach nichts herausfordern." Ein Nachholtermin für das Derby steht noch nicht fest.

Die Kapitäne und das Derby Gebenbach gegen Ammerthal

Gebenbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.