22.11.2019 - 16:40 Uhr
IllschwangSport

B-Junioren der SG Illschwang/Schwend schaffen den Aufstieg in die Kreisklasse

Nach dem Erfolg ist vor dem Erfolg: 2020 soll der Sprung in die Kreisliga gelingen.

Die erfolgreiche B-Jugend der SG Illschwang/Schwend mit Trainer Armin Gräml (stehend rechts) und Betreuer Siegfried Heldrich (stehend links).
von Norbert WeisProfil

Großer Erfolg für die Nachwuchsarbeit der SG Illschwang/Schwend. Die B-Junioren schafften in der Herbstrunde 2019 den Aufstieg in die Kreisklasse. Einige Spieler waren schon im August 2018 dabei, als die C-Jugend sich für die Kreisliga qualifiziert hatte und den Ligaverbleib sicherte. Danach wechselten sie altersbedingt in die B-Jugend und waren nun erneut erfolgreich. Ziel ist es bis zum November 2020 mit der Mannschaft die Kreisliga zu erreichen. Großen Verdienst an den Erfolgen hat Trainer Armin Gräml. Er wird von Betreuer Siegfried Heldrich bestens unterstützt. Mit Armin Gräml kam sein Sohn Benjamin zum SVI und sorgte dafür, dass das Niveau der Mannschaft sich weiter verbesserte. In der Herbstrunde 2019 gab es für die B-Jugend acht Spiele zu bestreiten, wobei sechs gewonnen wurden. Eine Partie endete Unentschieden. Die Bilanz: 19 Punkte bei einem Torverhältnis von 29:14. Dies bedeutete Platz 2 und damit verbunden der Aufstieg in die Kreisklasse. Die meisten Tore erzielte Hannes Süß (10) vor Benjamin Gräml (5) und Timo Bayer (3). Der höchste Sieg war mit 7:0 gegen die B2 der DJK Ensdorf.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.