08.01.2020 - 17:59 Uhr
IllschwangSport

Wieder Fußballkunst auf Kunstrasen

Vom 7. bis 9. Februar richtet der SV Illschwang die 12. Hallenmasters in der Krötenseehalle in Sulzbach-Rosenberg aus. Wie immer sind hochkarätige Mannschaften am Start.

Bei der Vorstellung des Plakats (von links): Illschwangs Bürgermeister Dieter Dehling, SVI-Vorsitzender Martin Luber, Holger Kellner (Mitglied des Organisationsteams), Sulzbachs Bürgermeister Michael Göth und Harald Janker (Mitglied des Organisationsteams).
von Norbert WeisProfil

Die Vorbereitungen des 12. Hallenmasters des SV Illschwang laufen auf Hochtouren. Vom 7. bis 9. Februar ist die Krötensee-Sporthalle in Sulzbach-Rosenberg Austragungsort dieser Veranstaltung, die von Jahr zu Jahr auf größeres Interesse stößt.

Sie hat in der Region Alleinstellungsmerkmal, weil nur hier auf Kunstrasen mit Rundumbande gespielt wird. Bei sechs Turnieren geht es dabei von Freitagabend bis Sonntagabend, von klein bis groß, um den Turniersieg.

Die teilnehmenden Mannschaften stehen mittlerweile fest, auch das Rahmenprogramm steht. Auch für heuer konnten der dm-Markt Sulzbach (bei den AH-Mannschaften), die Allianzagentur Sperber (bei der D-Jugend und bei den B-Juniorinnen) und die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg (bei den ersten Mannschaften, sowie bei der E- und F-Jugend) als Hauptsponsoren gewonnen werden. Beim Turnier der ersten Mannschaften wird die FG Knappnesia Sulzbach-Rosenberg mit ihrem Hofstaat Kostproben ihres diesjährigen Programms präsentieren.

Mit dabei sind erneut das All Star Team des 1.FC Nürnberg, der FC Ingolstadt 04, die SpVgg Unterhaching und der SC Regensburg. Bei den ersten Mannschaften stehen viele Lokalderbys auf dem Spielplan.

Im Rathaus in Sulzbach-Rosenberg fand die offizielle Präsentation des Plakats statt. Mit dabei waren die beiden Bürgermeister Michael Göth und Dieter Dehling, der Vorsitzende des SVI Martin Luber, sowie Holger Kellner und Harald Janker vom Organisationsteam. Großes Lob sprach Sulzbachs Bürgermeister für die gute Organisation aus. Dehling freute sich über das große Engagement, welches beim Ausrichter herrscht. "Viele Mitglieder sind an den drei Tagen eingebunden," lobte er. Die Anschaffung des Kunstrasens sei ein Glücksgriff gewesen. "Ich freue mich schon riesig. Der Eintritt ist frei.

Die Turniere:

Freitag, 7. Februar

18.30 Uhr: AH-Mannschaften

Samstag, 8. Februar

8 Uhr: D-Junioren

13.30 Uhr: B-Juniorinnen

19.30 Uhr: Erste Mannschaften

Sonntag, 9. Februar

8 Uhr: E-Junioren

13.30 Uhr: F-Junioren

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.