Drei Tage lang Hallenmasters des SV Illschwang in Sulzbach-Rosenberg

Sulzbach-Rosenberg
02.01.2023 - 16:32 Uhr

Vom 13. bis 15 Januar richtet der SV Illschwang wieder seine Hallenfußballturniere aus. Vorwiegend Mannschaften aus der Region nehmen teil, aber eine gern gesehene All-Star-Truppe fehlt allerdings.

Wie immer geht's bei den Hallenmasters des SV Illschwang in der Krötenseehalle in Sulzbach-Rosenberg auf Kunstrasen zur Sache.

Drei Jahre lang mussten die Fußballfans auf dieses Spektakel verzichten. Nun ist vom 13. bis 15. Januar 2023 die Krötenseesporthalle in Sulzbach-Rosenberg wieder Austragungsort von Hallenfußballturnieren auf Kunstrasen und Rundumbande. Mittlerweile ist es das 13. Mal, dass der SV Illschwang seine Hallenmasters durchführt. 2020 hatte der SVI Glück, dass das Hallermasters noch im Februar vor Beginn der Corona-Pandemie durchgeführt werden konnte. Seitdem war es für das Hallenmasters Team eine Zeit des Hoffens und Bangens, eine Zeit der Ungewissheit, ob und wie es mit der Veranstaltung weitergehen soll. Die Verantwortlichen entschlossen sich im Spätsommer, 2023 wieder ein Masters zu planen. Gespräche mit der Stadt Sulzbach-Rosenberg, hinsichtlich des Termins ergaben, dass die Krötensee Sporthalle vom 13. bis 15. Januar dafür genutzt werden kann.

Umdenken erforderlich

Dies ist etwa drei Wochen früher als bei den bisherigen zwölf Hallenmasters. Die Zeit von der Terminfestlegung bis zur Austragung war knapp. Auf Grund der kurzen Planungsphase war es nicht mehr möglich, die All Stars des 1.FC Nürnberg, ein Dauergast bei den letzten Events, zum Mitmachen bei den Alten Herren zu gewinnen, da sie bereits für eine Veranstaltung in Regensburg zugesagt hatten. Dies führte zu einem generellen Umdenken der Planer. Man entschloss sich, bei allen Turnieren auf den regionalen Bezug zu setzen. So kommt das Teilnehmerfeld weitgehend aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach. Auch aus dem Landkreis Neumarkt sind einige Mannschaften dabei.

Der zeitliche Ablauf des Hallenmasters bleibt im Wesentlichen zu den früheren Jahren unverändert. Den Auftakt machen am Freitagabend ab 18.30 Uhr die Alten Herren, die um den dm-Markt-Sulzbach-Rosenberg-Cup spielen. Weiter geht es am Samstag ab 8 Uhr um den Allianz-Sperber-Cup mit der D-Jugend. Neu mit dabei sind ab 13.30 Uhr die kleinsten Fußballer im G-Jugendbereich. Sie rücken an die Stelle der B-Juniorinnen, weil der SVI gegenwärtig keine Mädchenmannschaft in diesem Altersbereich im Spielbetrieb hat.

Samstag die Herren an der Reihe

Hoch her gehen dürfte es wieder am Samstag ab 19 Uhr, wenn die ersten Mannschaften in zahlreichen Lokalderbys ihren Turniersieger um den VR-Bank Sulzbach-Amberg-Cup ermitteln. Schließlich finden am Sonntag ab 8 Uhr die Turniere der E-Jugend und ab 13.30 Uhr zum Abschluss die der F-Jugend statt, gespielt wird um den VR-Bank Sulzbach-Amberg-Cup. Der Eintritt ist frei.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.