26.05.2022 - 10:18 Uhr
UrsensollenSport

Die neuen Kader: Oberpfälzer Donhauser hat weiter die Weltcup-Chance

Bei sommerlichen Temperaturen werden die Entscheidungen für den Winter gefällt: Biathlet Johannes Donhauser steht im Perspektivkader, die Kombinierer Eric Frenzel und Terence Weber natürlich wieder im Olympia-Kader.

Biathlet Johannes Donhauser steht weiterhin im Perspektivkader des Deutschen Skiverbandes.
von Josef Maier Kontakt Profil

Es war spannend wie bei einem Biathlon-Rennen – am Ende durfte er jubeln. Die Trainer haben entschieden: Johannes Donhauser steht weiterhin im Perspektivkader des Deutschen Skiverbandes für Biathlon. "Ich habe jetzt nicht direkt damit gerechnet", sagte der 28-Jährige am Mittwoch. Der vergangene Winter lief für ihn nicht so wie geplant, dennoch setzt der Verband weiterhin auf den Oberpfälzer, der am Stützpunkt in Ruhpolding trainiert und dessen Familie in Ursensollen (Kreis Amberg-Sulzbach) wohnt. Lehrgangsgruppe 1b heißt die Gruppe offiziell, sie umfasst ebenso acht Biathleten wie die Lehrgangsgruppe 1a, zu der die Weltcup-erfahrenen Benedikt Doll, Roman Rees, Philipp Nawrath oder Johannes Kühn gehören. Eine Kadernominierung ist auch wichtig, um gefördert zu werden: Donhauser erhält eine finanzielle Zuwendung von der Deutschen Sporthilfe. "Oder man bekommt Lehrgänge finanziert oder das Material wie Skier", erklärt er die Vorteile. Natürlich würde Donhauser auch gerne wieder mit ins Vorbereitungstrainingslager mit dem Weltcup-Team im November nach Finnland reisen. Zwei Mal war er schon mit der Truppe von Bundestrainer Mark Kirchner am Polarkreis. Für einen Weltcup-Einsatz hat es noch nicht gereicht.

Von Vorteil könnte für ihn sein, dass er nun beim DSV auch den Trainer bekommt, denn er schon als Coach vom Polizei-Training kennt. Tobias Reiter wird für den Kader 1b, dessen Mitglieder zunächst meist im IBU-Cup starten werden, zuständig sein. "Ich kenne ihn schon lange. Mit ihm verstehe ich mich sehr gut. Wir haben die gleichen Ansichten", sagt Donhauser. Seit Anfang Mai trainiert der Biathlet schon wieder – Grundlagentraining: Radfahren, Crosslaufen, ein bisschen Skirollern, Schießen ohne Belastung . Dazu kommt Lernen. In drei Wochen stehen die Abschlussprüfungen an der Polizeischule in Ainring an. Mitte Juli ist der Ursensollener dann endgültig fertig mit der Ausbildung. Und wird dann auch wieder für den Sport freigestellt. Die Zeit will er nutzen. "Ich will nochmal angreifen", sagt er.

Im Nachwuchskader 1 der Juniorinnen steht Selina Kastl. Die junge Biathletin vom SC Neubau hatte Ende Januar mit der deutschen Mixed-Staffel bei der Junioren EM in Pokljuka (Slowenien) die Silbermedaille gewonnen. Sie wird auf DSV-Seite vom einstigen Weltklasse-Biathleten Andreas Birnbacher trainiert.

Weltklasse ist immer noch Eric Frenzel. Klar ist, dass der Flossenbürger die Lehrgangsgruppe 1a des DSV bei den Nordischen Kombinieren anführt. Der dreifache Olympiasieger startet im November in seine 17. Weltcup-Saison. Er hat natürlich auch den "Status "Olympia-Kader", wie auch Terence Weber, der mit ihm in Flossenbürg trainiert. Für beide soll im nächsten Jahr die Nordische Ski-WM in Planica der Höhepunkt werden.

Versöhnliches Saisonende für Biathleten Johannes Donhauser

Ursensollen

Johannes Donhauser krank im hohen Norden

Ursensollen
Info:

Biathlon-Kader des DSV

  • Lehrgangsgruppe 1a Damen: Denise Herrmann, Vanessa Hinz, Franziska Preuß, Vanessa Voigt, Janina Hettich-Walz, Franziska Hildebrand, Anna Weidel
  • Lehrgangsgruppe 1a Herren: Benedikt Doll, Roman Rees, Philipp Nawrath, Philipp Horn, Lucas Fratzscher, Johannes Kühn, Justus Strelow, David Zobel
  • Lehrgangsgruppe 1b Damen: Mareike Braun, Juliane Frühwirt, Antonia Horn, Hanna Kebinger, Luise Müller, Sophia Schneider, Lisa Maria Spark
  • Lehrgangsgruppe 1b Herren: Johannes Donhauser (Ursensollen), Matthias Dorfer, Darius Lodl, Marco Groß, Simon Kaiser, Philipp Lipowitz, Danilo Riethmüller, Dominic Schmuck
  • Juniorinnen-Kader 1a: Selina Grotian, Johanna Puff, Marlene Fichtner, Selina Kastl, Natalie Keller, Emily Schumann, Charlotte Gallbronner, Nathalie Horstmann, Magdalena Rieger
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.