22.05.2018 - 15:42 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Brandmeldeanlage löst im AWO-Seniorenheim Alarm aus Erst Blitz, dann Grill

Für Aufregung und einen größeren Feuerwehreinsatz im AWO-Seniorenheim sorgte am späten Samstagnachmittag das Gewitter. Zu Schaden kam glücklicherweise niemand.

Symbolbild
von Uwe Ibl Kontakt Profil

Ein Blitzschlag sorgte gegen 17.45 Uhr für einen Stromausfall in der Einrichtung. Der war dafür verantwortlich, dass die Brandmeldeanlage Alarm auslöste. Für Personal und Bewohner sei das immer ein unangenehmes Gefühl, beschrieb drei Tage später eine Mitarbeiterin die Situation.

Dramatischer wurde es dadurch, dass auch Brandgeruch in der Luft und einigen Gängen zu riechen war. Insgesamt 60 Feuerwehrleute aus Windischeschenbach, Neuhaus, Naabdemenreuth und Neustadt rückten samt der Drehleiter aus der Kreisstadt an. Andreas Forster, der stellvertretende Kommandant der Windischeschenbacher Wehr, hatte die Einsatzleitung. "Die Nachbarn haben gegrillt", sagte Forster zur Ursache des Brandgeruchs. Die meisten der alarmierten Feuerwehren konnte er deshalb relativ schnell wieder nach Hause schicken. Auch die Polizei musste nicht kommen.

Seiner eigenen Truppe bereite aber die Brandmeldeanlage noch einige Probleme. Wegen des Stromausfalls reagierte der Knopf zunächst nicht, mit der die Wehr die Anlage wieder zurückstellt. Dazu war ein Elektriker nötig. "Gegen 20 Uhr war ich schließlich wieder zu Hause", meinte Forster zum Ende des Einsatzes.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.