Ennio Albrecht: "Wenn wir 60 Minuten unser Spiel spielen, können wir die Serie gewinnen"

Die Blue Devils Weiden müssen am Freitag in Hannover gewinnen. Es heißt "Do or die". Ennio Albrecht glaubt an das Team. Zudem spricht er im Eishockey-Podcast "Powerplay" über das Verhältnis zu seinem Torhüter-Kollegen Jaroslav Hübl.

Ennio Albrecht im Podcast-Studio von Oberpfalz Medien
von Thomas Webel Kontakt Profil

"Er ist mein Torhüterpartner, aber auch mein Konkurrent", sagt Ennio Albrecht über Jaroslav Hübl, die klare Nummer 1 im Tor der Blue Devils. Eine schwierige Situation. Einerseits unterstütze er Hübl und könne von ihm lernen. Doch es sei auch klar: "Ich werde alles dafür tun, ihn von der Nummer 1 zu verdrängen."

Natürlich geht es in "Powerplay - der Eishockey-Podcast rund um die Blue Devils Weiden" mit Blue-Devils-Torhüter Albrecht aber auch um die Play-off-Spiele gegen die Hannover Indians. Warum haben sich die Blue Devils in Spiel 1 und 2 der Serie so schwergetan? Was war dann in Spiel 3 anders? Welche Rolle hat körperliches Spiel gegen einen Gegner wie die Indians?

Albrecht spricht auch über die Wohngemeinschaft, in der er mit seinen Mannschaftskameraden Joey Luknowsky und Jeremy Lucchini lebt. Er verrät, was seine kurz- und seine langfristigen Ziele sind. Und zum krönenden Abschluss gibt der Nordrhein-Westfale eine Kostprobe seiner Bairisch-Kenntnisse.

alternativer_text

alternativer_text

alternativer_text

alternativer_text

Hitziges Duell

Weiden in der Oberpfalz

Devils-Verteidiger Ralf Herbst im Podcast Powerplay

Weiden in der Oberpfalz

Stürmer Philipp Siller in "Powerplay"

Weiden in der Oberpfalz

Dennis Thielsch analysiert, was sich bei den Blue Devils geändert hat

Weiden in der Oberpfalz
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.