15.01.2021 - 16:08 Uhr
AmbergOberpfalz

Drei neue Corona-Todesfälle in Amberg-Sulzbach

In der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach fallen am Freitag die Sieben-Tages-Inzidenzwerte wieder unter 100. Doch es gibt drei neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

In Amberg-Sulzbach gibt es drei neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Zwar sinken am Freitag, 15. Januar, die Inzidenzwerte in Amberg und Amberg-Sulzbach wieder unter 100, doch es gibt neue Todesfälle im Landkreis, die mit Covid-19 in Verbindung gebracht werden. Aus der Statistik des Robert-Koch-Instituts geht hervor, dass dort drei neue Opfer zu beklagen sind. Damit werden in Amberg-Sulzbach nun seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 97 gelistet, in Amberg weiterhin 8 Todesfälle.

Mit drei Neuinfizierten im Vergleich zum Vortag liegt die Stadt am Freitag (Stand 16 Uhr) bei einem Inzidenz-Wert von 78,2 (Fälle der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner). Insgesamt sind damit im Stadtgebiet seit Beginn der Aufzeichnungen 725 Menschen positiv getestet worden. Im Landkreis stieg die Zahl der Infizierten am Freitag um 6 auf nun 2547. Das ergibt eine Sieben-Tage-Inzidenz von 87,3.

Stadt Amberg und Landkreis am Donnerstag wieder bei Inzidenzwert über 100

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.