04.12.2020 - 17:42 Uhr
AmbergOberpfalz

Wieder freie Fahrt auf der Bäumlstraße in Amberg

Sie galt als eine der schlechtesten Straßen in Amberg - die Bäumlstraße. Im September begann die Stadt mit der Sanierung. Der erste Teilabschnitt ist fertig. Der Rest folgt im Frühjahr.

Im September hat die Stadt mit der Sanierung der Bäumlstraße begonnen. Der erste Teilabschnitt ist nun fertig und kann wieder befahren werden.
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Auf diese Nachricht haben viele im Dreifaltigkeitsviertel gewartet: Die Stadt Amberg teilt in einer Presse-Information mit, dass die Sperrung der Bäumlstraße zwischen dem Mosacherweg und der Silbergrubstraße ab sofort aufgehoben ist. Der erste Bauabschnitt der Straßensanierung ist beendet.

Die Arbeiten zwischen Dreifaltigkeits- und Desingstraße werden laut der Mitteilung aus dem Rathaus je nach Witterung ab März oder April nächsten Jahres aufgenommen. Bis Juli 2021 soll die Bäumlstraße, die wegen der vielen Schlaglöcher als eine der schlechtesten Straßen Ambergs galt, dann komplett erneuert sein.

Mehr zum Thema

Amberg
Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.