13.07.2021 - 15:03 Uhr
AmbergOberpfalz

Musik-Flashmob vor dem Rathaus: Max-Reger-Schüler überraschen Amberg

Plötzlich strömen aus verschiedenen Richtungen junge Leute auf den Marktplatz – und geben ein spontanes Konzert: Mit einem Musik-Flashmob haben Schüler des Max-Reger-Gymnasiums die Amberger am Dienstag überrascht.

Bei einem Flashmob auf dem Marktplatz haben Max-Reger-Schüler der Pandemie am Dienstag ordentlich den Marsch geblasen.
von Heike Unger Kontakt Profil

Ganz unangekündigt war die Aktion nicht: Dazu hatten sich kurz vor Beginn zu viele Menschen "zufällig" auf dem Marktplatz versammelt. Die Aktion war mit der Stadt abgesprochen und natürlich wussten auch die Eltern der Max-Reger-Schüler, dass ihre Kinder für Dienstag, 13.30 Uhr, einen Flashmob vor dem Rathaus geplant hatten. Und weil Ambergs musisches Gymnasium dahintersteckte, war es natürlich eine Musik-Aktion – viele Schüler- und Musikgruppen des MRG sangen und spielten gemeinsam den Wellerman-Song.

Ein kleines Ausrufezeichen der Schule in der Pandemie, "weil wegen Corona alle Konzerte ausgefallen sind", wie Saxofon-Lehrerin Elke Beer verriet. Dem Aufruf zum Musik-Flashmob sei "rund ein Drittel der Schule" gefolgt, freute sie sich – Sänger, Bläser, Streicher, Schlagzeuger, und zwar von der fünften Klasse bis zur Oberstufe. Der Kunstkurs filmte die Aktion und ein Transparent zeigte, worum es ging: "Die Musik ist wieder da." Und mit ihr jenes Zusammengehörigkeitsgefühl, das in den isolierten Homeschooling-Monaten gelitten hat. Ein Marktplatz voller Zuhörer und Applaus belohnten die Akteure, die dann wieder so schnell verschwanden, wie sie gekommen waren.

Musik-Flashmob: Amberger Musiker verabschieden sich vom Josefshaus

Amberg
Bei dem spontanen Konzert am Marktplatz zeigte sich auch die Vielfalt der Instrumente, die am Max-Reger-Gymnasium im Einsatz sind.
Vorne Bläser, dahinter Sänger - etliche Gruppen beteiligten sich am Flashmob.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.