14.06.2021 - 14:13 Uhr
AmbergOberpfalz

Röhrender Auspuff ganz schnell lautlos

Hauptsache, es röhrt recht ordentlich. Das hat sich anscheinend am Sonntag ein junger Mann in Amberg gedacht. Allerdings hat er nicht damit gerechnet, dass die Polizei sehr gute Ohren besitzt.

Symbolbild.
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Verdächtige Fahrgeräusche machten am Sonntagabend Polizeibeamte in Amberg auf einen sogenannten "Autoposer" aufmerksam, der auf dem Kurfürstenring unterwegs war. Mehrmals beschleunigte der hochmotorisierte Audi S5 und der 24-jährige Fahrer erfreute sich laut Polizeibericht der lauten Auspuffgeräusche. Die Freude währte jedoch nicht lange, denn bei der anschließenden Kontrolle wurde eine Manipulation der Auspuffanlage offensichtlich. Beide Auspuffendtöpfe waren aufgeschnitten und die vorgesehenen Schalldämpfer entfernt worden. Durch diese Manipulation war die Betriebserlaubnis erloschen und die Sonntagsfahrt beendet. Ein hohes Bußgeld und ein Punkt im Verkehrszentralregister kommen auf den jungen Mann zu.

Mehr aus dem Polizeibericht gibt es hier

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.