25.04.2021 - 09:52 Uhr
AmbergOberpfalz

Siemens eröffnet Besucherzentrum in Amberg mit Konzern-Prominenz

Es wird ein Festtag für den Siemens-Standort Amberg: Am Dienstag, 27. April, eröffnet nach zweijähriger Bauzeit das neue Besucherzentrum im Süden der Stadt.

"The Impulse", das neue Besucherzentrum am Siemens-Standort Amberg. Am Dienstag, 24. April, wird der Neubau feierlich eröffnet.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Das große Interesse von Kunden und Besuchern aus aller Welt an moderner Fertigung „realisiert in Amberg“ wird nun in einem neugebauten Besucherzentrum am Standort Amberg kanalisiert. Digital geplant und erbaut, soll das "Visitor Center Amberg" mit dem Namen "The Impulse" in seinem Ausstellungsbereich Zukunftstechnologien, digitale Lösungsansätze und Referenzen im Bereich der autonomen Fabrik präsentieren.

"Im Laborbereich entwickeln Hochschulen, Kunden und Start-ups gemeinsam mit Siemens-Experten innovative Automatisierungskonzepte", teilt Siemens-Sprecher Bernhard Lott vorab mit. "Darüber hinaus kann die Fertigung vor Ort live besichtigt werden." Am Dienstag soll nun die virtuelle Eröffnung des Besucherzentrums mit Siemens-Vorstand Cedrik Neike, CEO der Digital Industries, und den ehemaligen Vorstandskollegen Joe Kaeser und Klaus Helmrich als Ehrengästen stattfinden. "Leider lassen die Sicherheitsvorkehrungen aufgrund der aktuellen Pandemielage keine externen Gäste auf dem Gelände zu, so dass die Eröffnung auf den kleinsten Teilnehmerkreis eingeschränkt werden muss", erklärt Lott. Bei Siemens in Amberg arbeiten derzeit rund 4300 Menschen aus der Region.

Spatenstich im April 2019

Amberg

Richtfest im Juli 2020

Amberg

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.