30.01.2020 - 09:44 Uhr
Oberpfalz

Fisch aus der Folie

Mit vielen Kräutern wird Rotbarsch im Ofen gegart. OWZ-Küchenchef Michael Schiffer serviert ihn mit Curry-Sauce.

Ein schöner Salat passt am besten zum Holsteiner Kräuterfisch mit Currysauce.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung:

Den Fisch waschen, abtrocknen und mit Zitrone beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 30 Minuten ziehen lassen. Den Backofen aus 225 Grad vorheizen.Die Kräuter waschen, trockenschütteln, entstielen und fein hacken. Die Alufolie auf ein Backblech leben und zwei Drittel der Kräuter darauf verteilen. Den Fisch darauf legen und mit den restlichen Kräutern bestreuen. Die Folie fest verschließen. Im Backofen bei 150 Grad etwa 20 Minuten garen.

Inzwischen für die Sauce die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Currypulver bei geringer Hitze in einem Topf erhitzen. Sobald die Gewürzmischung etwas raucht, die Zwiebeln hinzugeben. Etwa eine Minute mitbräunen. Dann die Gemüsebrühe unterrühren. Alles solange köcheln lassen bis die Zwiebeln weich sind. Nun die Sauce durch ein Sieb geben. Nach Geschmack mit Schmand, Salz und Pfeffer abschmecken. Den gegarten Fisch aus der Folie herausnehmen und mit den Kräutern und der Sauce servieren. "Dazu schmeckt ein lecker angemachter Blattsalat."

Mehr Rezepte gibt es auf www.onetz.de/essen-geniessen

Das brauchen Sie: :

Holsteiner Kräuterfisch in Curry

Zutaten für vier Personen:

1,5 Kilogramm Weißfisch (zum Beispiel Rotbarsch)

Saft von einer Zitrone

Salz

1 Bund Selleriekraut

1 Bund glatte Petersilie

4 Stängel Basilikum

4 Stängel Kerbel

4 Stängel Schnittlauch

4 Salbeiblätter

3 Stängel Estragon

1 Gemüsezwiebel

6 bis 8 Esslöffel Currypulver

400 Milliliter Gemüsebrühe

150 Milliliter Schmand

Alufolie

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.