03.11.2020 - 15:32 Uhr
Oberpfalz

Frischer Fisch mit frecher Note

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Bei OWZ-Küchenchef Michael Schiffer gibts heute Seelachs mal ganz anders - mit einem leicht asiatischen Touch.

Das Grün der Frühlingszwiebeln dient dem süß-sauren Seelachs als Dekoration.
von Frank Stüdemann Kontakt Profil

Zubereitung:

Den Seelachs kalt abwaschen, dann abtrocknen und schließlich in 4 Zentimeter große Würfel schneiden.Beide Sorten Sojasauce mit dem Zitronensaft, dem schwarzen Pfeffer und dem Cayennepfeffer gründlich verquirlen. Den Ingwer und den Knoblauch schälen, dann fein hacken und unter die Marinade rühren. Die Seelachsstücke darin wenden und zugedeckt mindestens zwei Stunden kaltstellen.

Die Frühlingszwiebel putzen. Die weißen Teile sehr fein hacken, die grünen Teile in 5 Zentimeter lange Stücke schneiden. Von einer Seite mehrfach einschneiden und in Eiswasser legen, damit sie sich wie Blüten öffnen.

Die Ananasscheiben in kleine Würfel schneiden, dabei den harten Mittelstrunk entfernen.

Das Öl in einem Topf erhitzen, die weißen Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Dann den Honig einrühren. Die Brühe angießen, dann die Ananas- und die Fischstücke samt Marinade einrühren. Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten ziehen lassen. Abschmecken und mit dem Zwiebelgrün garnieren.

Zum Rezept für mediterrane Frühlingsrollen von Michael Schiffer

Oberpfalz
Das brauchen Sie::

Seelachs süß-sauer

Zutaten für vier Personen:

600 Gramm Seelachsfilets

2 Esslöffel süße Sojasauce

2 Esslöffel salzige Sojasauce

2 Esslöffel Zitronensaft

Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Cayennepfeffer

1 haselnussgroßes Stück Ingwer

1 Knoblauchzehe

2 Frühlingszwiebel

3 Scheiben frische Ananas

2 Esslöffel Öl

1 Esslöffel Honig

200 Milliliter milde Hühnerbrühe

Mehr Rezepte

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.