27.07.2021 - 10:03 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Julia Pangerl und Stephan Weiß heiraten in der Kirche auf dem Grafenwöhrer Annaberg

Das Annafest ist eine beliebte Veranstaltung in Grafenwöhr. Doch auf dem Annaberg mit seiner St.-Anna-Kirche galt es noch ein weiteres wichtiges Ereignis zu feiern.

Julia Pangerl und Stephan Weiß schlossen in der Kirche auf dem Annaberg den Bund fürs Leben.
von Stefan NeidlProfil

Stephan Weiß und Julia Pangerl schlossen dort vor Pfarrer Bernhard Müller den Bund fürs Leben. Die Zeremonie stand unter dem Motto: "Du kannst alle Stürme des Lebens überstehen, wenn du einen festen Ankerplatz im Herzen eines anderen hast."

Der 26-jährige Qualitätsmanager und die 25-jährige Key-Account-Vertriebsinnendienstlerin stammen beide aus Grafenwöhr und besuchten dort schon gemeinsam die Grundschule, bevor sie sich jedoch aus den Augen verloren. Vor zehn Jahren haben Stephan Weiß und Julia Pangerl dann wieder zusammengefunden.

Hochzeitstipp: Die perfekte Gästeliste

Zur Trauung waren viele Kollegen der Braut und eine Abordnung der SPD erschienen, die persönlich ihre Glückwünsche überbrachten. Die Feier fand dann im familiären Kreis im alten Sägewerk in Trabitz statt.

Seine Zukunft wird das Paar im eigenen Haus in Grafenwöhr verbringen. Die Corona-Maßnahmen verhindern zwar noch eine große Hochzeitsreise, bei einer Entspannung der Lage soll diese aber nachgeholt werden.

Zahlreiche Gratulanten wünschten den Frischvermählten viel Glück auf dem weiteren gemeinsamen Lebensweg, wofür sich diese herzlich bedanken.

Julia Pangerl und Stephan Weiß schlossen in der Kirche auf dem Annaberg den Bund fürs Leben.

Heiraten unter Pandemie-Bedingungen ist eine Herausforderung

Nabburg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.