08.10.2020 - 10:56 Uhr
Oberpfalz

Auch die Herbstsonne hat einiges zu bieten

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Jetzt ist er wohl da, der Herbst. Kein Grund für schlechte Stimmung. Hören Sie auf damit, den warmen Sommertagen hinterher zu trauern, rät die OWZ-Glücksexpertin. Denn auch die Herbstsonne hat einiges zu bieten.

Ein Spaziergang in der Herbstsonne macht so richtig glücklich.
von Autor EWAProfil

Die Tage sind wieder kürzer, die Nächte kälter. Draußen werden die letzten Sonnenschirme zusammengeklappt, drinnen dampft die Kürbissuppe auf dem Ofen vor sich hin. Nun ist er also endgültig da, der Herbst. "Ja, leider", sagen Sie nun wahrscheinlich wehmütig, während Sie noch immer den warmen Sommertagen hinterhertrauern. Im Gegensatz zu Frühlingsgefühlen sind Herbstgefühle meist weniger schön und mit schwermütigen Gedanken verbunden.

Und doch gibt es absolut keinen Grund, jetzt in schlechte Stimmung zu verfallen. Ganz im Gegenteil. Wie sagte einst der französische Maler Henri de Toulouse-Lautrec so schön: "Der Herbst ist der Frühling des Winters." Und in einem Gedicht von Anita Menger heißt es: "Der Sommer ist vergangen, der Herbst hat angefangen, doch Frau Sonne bleibt sein Gast."

Tatsächlich ist wohl nichts schöner, als die Herbstsonne in vollen Zügen zu genießen. Denn im Gegensatz zur Sommersonne brennt uns diese nicht unbarmherzig auf den Kopf, lässt die Pflanzen nicht verdorren und auch das Gras nicht braun werden. Die Herbstsonne meint es gut mit uns und macht die Welt noch einmal richtig bunt. Sie lässt diese wunderbar leuchten und in herrlichen Farben wie Goldgelb, Kastanienrot und Strandperlenblau erstrahlen. Bei einem Spaziergang können wir jetzt noch einmal die ganze Farbpalette der Natur auf uns wirken lassen. Sie müssen doch wirklich zugeben: Der Herbst ist gar nicht so grau, sondern eigentlich ganz schön bunt. Die Sonne lässt sich auch in dieser Jahreszeit bestens genießen - und das ganz ohne lästigen Sonnenbrand und nervige Mücken.

Und was die Sommersonne kann, kann die Herbstsonne schon lange: Sie stärkt nicht nur unsere Abwehrkräfte, sondern auch unser Wohlbefinden. Sonne macht uns so einfach richtig glücklich - egal in welcher Jahreszeit. Dafür sorgen Glückshormone, die im Gehirn ausgeschüttet werden, wenn wir uns in der Sonne befinden. "Das ist ja gut und schön", sagen Sie nun vielleicht. "Aber gerade sieht es nicht nach Sonne aus." Natürlich haben Sie recht, es kann nun einmal nicht immer die Sonne scheinen. Aber Sie können sich schon einmal in Ruhe darauf freuen, dass sie es bald wieder tut. Vielleicht machen Sie sich einen schönen Tee dazu. Oder eine leckere Kürbissuppe. Und denken Sie daran: Vorfreude ist schließlich die schönste Freude.

Mit Tee zum Glück

Oberpfalz

Mehr Rezepte zum Glück

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.