07.11.2018 - 10:29 Uhr
HirschauOberpfalz

Nebel auf der B 14: BMW rammt Lastwagen

Dichter Nebel dürfte beim Unfall eine Rolle gespielt haben: Auf der B 14 zwischen Schnaittenbach und Hirschau ist am Mittwoch morgen eine Frau mit ihrem BMW auf einen Lastwagen aufgefahren.

Nach dem Zusammenstoß mit einem Sattelzug war der BMW der Unfallverursacherin nicht mehr fahrtüchtig.
von Heike Unger Kontakt Profil

Dichter Nebel dürfte eine Rolle gespielt haben: Auf der B 14 zwischen Schnaittenbach und Hirschau ist am Mittwoch morgen eine Frau mit ihrem BMW auf einen Lastwagen aufgefahren.

Passiert ist dieser Unfall gegen 6 Uhr - als zwischen Schnaittenbach und Hirschau dichter Nebel herrschte. Die entsprechend schlechten Sichtverhältnisse nennt die Polizei auch als Unfallursache. Eine Landkreisbewohnerin (60), unterwegs mit einem BMW von Schnaittenbach Richtung Hirschau, sah deshalb einen vorausfahrenden Sattelzug zu spät. Die Polizei fügt hinzu, dass die Frau im Nebel aber auch zu schnell fuhr. Vorfahrtsverletzung spielt bei diesem Unfall keine Rolle: Der voll beladene Lastwagen war bereits aus der Osteinfahrt des AKW nach links auf die B 14 eingebogen, als der BMW auffuhr. Dessen Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und kam daraufhin ins Krankenhaus. Ihr Auto musste abgeschleppt werden. Der Lastwagenfahrer (51), der wie die Frau aus dem Landkreis stammt, blieb unverletzt. Der Schaden summiert sich auf rund 6000 Euro. Die Feuerwehren Hirschau und Schnaittenbach, mit jeweils 30 Mann im Einsatz, sicherten die Unfallstelle ab, leuchteten sie aus und räumten sie.

Der ADAC gibt Tipps für sichere Fahrten bei schlechten Sichtverhältnissen und zum Einsatz der Nebelschlussleuchte

Oberpfalz

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.