15.09.2021 - 13:38 Uhr
IllschwangOberpfalz

Gartenbauverein Augsberg bringt Buswartehäuschen in Altensee auf Vordermann

Auf der Leiter stehen (von links) Adolf Troglauer und der OGV-Vorsitzende Heinz Pickel, rechts daneben die Zweite Vorsitzende Gertraud Troglauer. Mit im Bild sind drei Schulkinder aus Altensee, die Nutzer des aufgehübschten Bushäuschens sind.
von Norbert WeisProfil

Rechtzeitig zum Beginn des neuen Schuljahres ergriffen Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Augsberg die Initiative und brachten das Buswartehäuschen in Altensee auf Vordermann. Es war im September 1997 aufgestellt und zeigte doch einige Spuren der vergangenen 24 Jahre. Hilfe bekam der OGV von den Schulkindern in Altensee. Zunächst schnitten die Gartler das Gestrüpp zurück und säuberten das Häuschen mit einem Hochdruckreiniger. Nachdem dann das Holz abgeschliffen war, konnte der Neuanstrich beginnen. Die Kosten für die Farbe übernahm die Gemeinde Illschwang. OGV-Vorsitzender Heinz Pickel dankte allen Beteiligten für die ehrenamtliche Arbeit. Freuen durften sich die Schulkinder von Altensee, die Hauptnutzer des Bushäuschens sind.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.