15.10.2021 - 10:04 Uhr
KönigsteinOberpfalz

Junger Gastronom aus Königstein will Erfahrungen im Ausland sammeln

Mit dem erfolgreich bestandenen Meisterbrief als Küchenmeister in der Tasche geht Peter Pesold aus Königstein die nächsten Schritte seiner Laufbahn in der Gastronomie an.

Peter Pesold freut sich über seine bestandenen Prüfungen zum Ausbilder, Küchenmeister und Gastronom.
von Heidi KurzProfil

Vor kurzem hat Peter Pesold aus Königstein seine Meisterprüfung zum Küchenmeister und zum staatlich geprüften Gastronom absolviert. Für seinen guten Abschluss bekam er auch ein Diplom verliehen. Ein Jahr hat die Ausbildung zum Küchenmeister an der Hotelfachschule in Heidelberg gedauert.

Berufliche Stationen hat Peter Pesold sowohl in der Gastronomie des Sulzbacher Landes - in Neukirchen und Sunzendorf - als auch im Fünf-Sterne-plus-Hotel Sonnenalp in Sonthofen sowie im Birkenhof in Neunburg vorm Wald absolviert. Jetzt zieht es ihn ins Ausland. Ursprünglich plante er, in die Schweiz zu gehen, was aus terminlichen Gründen nicht geklappt hat. Stattdessen führt ihn der Weg im Dezember für ein Jahr nach Österreich ins Zillertal. In einem Fünf-Sterne-plus-Hotel in Finkenberg tritt er die Stelle des "Sous-Chefs" an, wird dort also der zweite Mann in der Küchen-Hierarchie sein. Seine Pläne für die Zeit danach sind noch offen. Bevor er in ein paar Jahren den elterlichen Betrieb in Königstein übernimmt, möchte Peter Pesold auf jeden Fall noch viele Erfahrungen sammeln.

Startschuss für Schlemmerwochen im Raum Sulzbach-Rosenberg

Sulzbach-Rosenberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.