13.10.2021 - 16:15 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Schlemmerwirte garantieren Genuss auch unter Geltung von 3G

Wie leistungsfähig ist die Gastronomie nach der Corona-Krise? Diese Frage dürften sich viele Bürger nach entbehrungsreichen Wochen gestellt haben. Auf diesem Sektor wird bei der Eröffnung der 33. Schlemmerwochen Entwarnung gegeben.

Traditionell gelten die Gäste des Schlemmerwochen-Auftakts als Multiplikatoren für die in den vier Wochen zu erwartende Gästeschar. Dementsprechend legten sich die Wirte in Stadt und Land ins Zeug, um ihren Gästen zu beweisen, dass sie auch nach den harten Lockdown-Zeiten nicht von ihrer Leistungsfähigkeit eingebüßt haben.
von Andreas Royer Kontakt Profil

Die 33. Schlemmerwochen der Sulzbach-Rosenberger Ortsgruppe des Hotel- und Gaststättenverbandes laufen vom 15. Oktober bis zum 15. November. Zehn Gastronomen laden in und um Sulzbach-Rosenberg dazu ein. Seit mehr als 30 Jahren pilgern die Gäste zu diesem Genuss-Ereignis, um die Leistungsfähigkeit der regionalen Gastronomie zu testen.

Wie Vorsitzende Inge Girbert am Rande der Eröffnung der 33. Schlemmerwochen im Wulfen-Saal in Kauerhof sagte, sei es für die Wirte schon eine Herausforderung, kurz nach Überwinden der Pandemie, aber dennoch unter den aktuellen Hygienevorschriften mit der im Landkreis wieder geltenden 3G-Regelung für die Gäste niveauvolle Kulinarik-Erlebnisse zu bieten.

Lieferservice möglich

Ihrer Auffassung nach können sich die Gäste der Schlemmerwirte auf echten Genuss freuen. Damit die Hygieneauflagen und die jeweils aktuell geltenden Regelungen zuverlässig eingehalten werden können, raten laut Inge Girbert alle teilnehmenden Wirte zu einer telefonischen Vorreservierung. Im Bedarfsfall könnte sogar wieder auf einen Lieferservice umgestellt werden – was sich aber weder Gäste noch Gastgeber zu den Schlemmerwochen wünschten.

Auf alles vorbereitet

„Wir und alle beteiligten Betriebe sind auf alles bestens vorbereitet, um den Gästen nach unseren bisher schon bewährten Hygienemaßnahmen nicht nur während der Schlemmerwochen einen genussvollen Aufenthalt zu bieten“, so Michael Sperber vom gleichnamigen Brauereigasthof am Auftaktabend.

Im Wulfensaal jedenfalls ließen sich die Schlemmerwirte richtig in die Genuss-Karten schauen, was viele der Eröffnungsbesucher in Tischgesprächen immer wieder mit der medial bekannten Spitzen-Kochkunst verglichen.

Die Themen der regionalen Schlemmer-Küchen spannen einen Bogen von Norddeutschland, Spanien und Portugal über die Schweiz, Italien, Frankreich und die Levante bis hin nach Fernost, in die Street-Food-Küche oder zu Variationen mit Honig.

Den lukullischen Kreationen galt auch das ungeteilte Lob der Ehrengäste und Schirmherren, die unter anderem mit Landrat Richard Reisinger, Bürgermeister Michael Göth sowie Hans-Jürgen Nägerl als Bezirksvorsitzendem des Hotel- und Gaststättenverbandes vertreten waren. Alle ermunterten die Bevölkerung, die Angebote der Schlemmerwirte in den vier Wochen bis zum 15. November ausgiebig zu genießen.

Mehr zu den aktuellen Corona-Regeln für die Gastronomie

Bayern

Mehr zu den Schlemmerwochen in Sulzbach-Rosenberg während der Pandemie

Sulzbach-Rosenberg
Hintergrund:

Schlemmerwochen-Mottos

  • Typisch norddeutsch
    Brauerei-Gasthof Flair-Hotel Sperber-Bräu, Sulzbach-Rosenberg.
  • Honig – das süße Gold in herzhaften und süßen Schlemmervarianten
    Hotel-Gasthof Zum Bartl, Sulzbach-Rosenberg.
  • Iguarias de Portugal
    Gasthaus Laurer, Sunzendorf, Gemeinde Birgland.
  • Schweiz reloaded – Auf zu neuen Gipfeln
    Hotel-Gasthof Bayerischer Hof, Sulzbach-Rosenberg.
  • Libanon – die klassische Levante-Küche
    Landhotel Weißes Ross, Illschwang.
  • I sapori mediterran
    Ristorante-Pizzeria Imperatore, Sulzbach-Rosenberg.
  • Shiok Singapur – Köstlichkeiten aus dem Schmelztiegel der asiatisch-indischen Küche
    Landhotel Neukirchner Hof, Neukirchen.
  • Spanien – eine kulinarische Reise durch die iberische Halbinsel
    Hotel-Gasthof Zur Post, Königstein.
  • Frankreich – Küche der Provence
    Gasthaus Zum Ritter, Eckeltshof, Gemeinde Birgland.
  • Street Food
    Gasthof Zum Wulfen, Kauerhof, Stadt Sulzbach-Rosenberg.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.