31.03.2021 - 15:44 Uhr
NabburgOberpfalz

Oster-Frühstück für den Gaumen und fürs Auge

Da kommt Freude auf. Der Frühstückstisch ist so reichlich und schön gedeckt, dass man sofort Platz nehmen möchte. Und das Beste daran: Was Annemarie Held und Andrea Zimmermann auffahren, lässt sich gut vorbereiten.

Annemarie Held (stehend) und Andrea Zimmermann vom Hauswirtschaftlichen Fachservice haben für Oberpfalz-Medien den Ostertisch gedeckt. Sowohl Quiche als auch Spinat-Lachsrolle und Dips lassen sich gut vorbereiten.
von Irma Held Kontakt Profil

Coronabedingt kredenzen Annemarie Held und Andrea Zimmermann vom Hauswirtschaftlichen Fachservice das Oster-Frühstück für Oberpfalz-Medien unter Einhaltung aller Regeln. Der Tisch in Neuhartelshof bei Neunburg ist bereits festlich und mit viel Liebe zum Detail gedeckt. Den beiden hat das Zubereiten sichtlich Spaß gemacht, schließlich befindet sich auch der Party- und Picknick-Service des Hauswirtschaftlichen Fachdienstes im Lockdown. Alle Restaurants und Gaststätten sind über die Feiertage hinaus geschlossen, weshalb der Bevölkerung nur der Ausweg bleibt, sich zu Hause was zu gönnen.

Generell liegt es im Naturell der beiden zu experimentieren und Neues auszuprobieren. "Wir bieten Besonderes, nicht was jeder Partyservice macht. Wer Schweinebraten mit Knödel will, ist beim Metzger besser aufgehoben." Wobei sie zugeben, dass es schon eine Herausforderung bedeutet hat, eine vegane Geburtstagsfeier zu bekochen. "Aber spannend war es", sind sich die beiden einig und zugleich ein bisschen stolz, weil sie das so gut hingekriegt haben. Vielleicht liegt es daran, dass sie kritisch mit sich selbst sind. "Bei mir geht kein Kuchen raus, der mir nicht gefällt", nennt die Guteneckerin Andrea Zimmermann ein Beispiel. Notfalls werden zwei oder sogar drei gebacken.

Damit Ostern aber nicht in der Küche verbracht wird, haben sich Annemarie Held und Andrea Zimmermann ein Frühstück unter zwei Bedingungen ausgedacht, Es muss was hermachen und sich gut vorbereiten lassen. Wie wär's mit verschiedenen Aufstrichen, einer Quiche mit Brokkoli und Lachs, einer Spinat-Lachs-Rolle und einem gebackenen Osterlamm? Was für die beiden unabdingbar zu Ostern gehört, sind Eier, gefärbte, aber auch als Rühreier. Doch die Köchinnen haben sich für russische Eier entschieden. "Diese haben wir mal für ein Nostalgie-Essen gemacht und wieder entdeckt. Russische Eier sind irgendwie aus der Mode gekommen." Das Eier-Angebot hat Andrea Zimmermann um Mürbteig-Plätzchen in Eierform ausgestochen und mit Nutella oder Aprikosenmarmelade gefüllt, erweitert.

Joghurt mit Quinoa und Beerenfrüchten steht ebenso auf dem Tisch ebenso wie Obst und Gemüse zum Dippen, dazu passend ein Kräuter-Aufstrich. Marmelade und Käse dürfen nicht fehlen und natürlich der Osterschinken. Für Annemarie Held und Andrea Zimmermann ist neben Eiern und Schinken ein Quarkgebäck typisch für Ostern. "Für mich sind es die Kolatschn", sagt Annemarie Held. Außer Kaffee und mit Früchten oder Zitrone aromatisiertem Wasser und Orangensaft darf Sekt nicht fehlen. Annemarie Held serviert Prosecco gerne mit Himbeeren oder Hibiskusblüten. "Wenn es kalte Osterfeiertage sind, mag man auch etwas Warmes." Eine leichte Kräuter- oder Kressesuppe, warme Würstchen. Die vorbereitete Quiche lässt auch warm zu Tisch bringen und die Spinat-Lachs-Rolle schmeckt leicht warm köstlicher als kühlschrank-frisch.

Mehr zum Thema

Tirschenreuth

Wer so gut vorbereitet ist, kann sich am Feiertag aufs Anrichten und die Tischdeko konzentrieren. So haben es die zwei gemacht und viel Zeit darauf verwendet, denn das Auge isst mit. Die mit Zwiebelschalen gefärbten Eier mit Blattabdruck werden mit einer Serviette zu einem Hasen aufgepeppt und auf jeden Teller gelegt. Weil sie gerne verarbeiten und nutzen, was im Garten wächst, machen Gänseblümchen nicht nur auf sich, sondern auch auf die aufgeschnittene Lachsrolle aufmerksam. Rosa Pfeffer und Kresse auf jedem russischen Ei sind nicht nur der Hingucker, sie runden die Füllung geschmacklich ab. Annemarie Held lebt ihren Hang zum Dekorieren gerne aus. Sie habe viele Ideen „Da kannst du dich verwirklichen“, lobt Andrea Zimmermann, die nicht minder kreativ ist.

Rezepte: Oster-Kolatschen

Hefeteig: 500 g Mehl, 30g Hefe, 1/4 l lauwarme Milch, 100 g Butter, 80 g Zucker, 2 Eier, 1 Prise Salz. Mehl, Hefe, Eier, Butter, Zucker und Salz in die Küchenmaschine geben. Die Hefe darüber bröckeln und zuletzt die lauwarme Milch dazugeben. Den Teig in der Küchenmaschine schlagen bis er Blasen wirft. Gehen lassen, bis der Teig das doppelte Volumen erreicht hat (etwa 30 Minuten). Wer keine Küchenmaschine hat, muss ein "Dampferl" – gebröckelte Hefe mit etwas Milch glatt rühren – anrühren. Vom fertigen Hefeteig etwa 50 g abstechen, zu Kugeln rollen und kleine Fladen formen, die außen etwas dicker sind. Dann Tupfen der verschiedenen Füllmassen – Mohn, Quark, Pflaumenmus oder mit Speisestärke eingedickte eingeweckte Kirschen – auf die Fladen geben. Die Kolatschen nochmal 10 Minuten vor dem Backen – 200 Grad, 10 bis 15 Minuten – gehen lassen. Das Rezept reicht für etwa 20 Stück.

Quarkmasse: 500 g Quark, 50 g Butter, 200 g Zucker, 2 Eier, 1 Päckchen Vanillepuddingpulver, 1 EL Rum. Eier trennen, Quark Butter, Zucker, Eigelb, Puddingpulver und Rum gut verrühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.

Mohnmasse: 250 g gemahlener Mohn, 80 g Zucker, 1 EL Semmelbrösel, 1/4 Liter Milch. Alle Zutaten verrühren und einmal kurz aufkochen lassen.

Rezepte: Lachs-Ei-Aufstrich

4 EL Pistazien, 4 Eier hart gekocht, 250 g Räucherlachs, knapp 1 Tl Salz, 3 Prisen Pfeffer, Zitronensaft, 200 g Frischkäse, 200 g Créme fraiche, Dill. Zutaten klein schneiden und zu einer glatten Masse verarbeiten.

Pikanter Aufstrich

1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel (beides klein gehackt), 30 g Karotten, klein geschnitten, ca. 30 g verschiedene Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Giersch, Bärlauch etc.). 200 g Frischkäse, 200 g Créme fraiche, Kräutersalz, Pfeffer. Alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren.

Hintergrund:

Hauswirtschaftlicher Fachservice

  • Den Hauswirtschaftlichen Fachservice im Naabtal koordiniert Ernestine Gietl.
  • Der Picknick- und Partyservice liegen in den Händen von Annemarie Held und Andrea Zimmermann sowie weiteren Helferinnen.
  • Kontakt: Telefon 0 94 33 / 20 20 68;
    Mail: HWF-Gietl[at]gmx[dot]de

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.