08.07.2019 - 16:18 Uhr
RiedenOberpfalz

Jetzt auch Einbruch im Freibad Rieden

Vergangene Woche traf es das Waldbad in Sulzbach-Rosenberg sowie das Freibad in Hirschbach. Jetzt waren im Riedener Freibad Einbrecher zu Gange. Aber nicht nur dort.

Der Eingang zum Freibad Rieden, der nachts mit einem Gitter gesichert ist. Hinter dem Schriftzug befindet sich das Kassenhäuschen.
von Markus Müller Kontakt Profil

Kriminalhauptkommissarin Sandra Mallmann von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Oberpfalz spricht von mehreren Aufbrüchen, die sich auf dem Freizeit-Gelände im Süden der Ortschaft ereigneten. Einer geschah im Kassenhäuschen des Freibads, einer im Schützenheim, in einem dritten Fall wurde die Scheibe eines BMW eingeschlagen, der vor dem Campingplatz stand. Entdeckt wurden die Aufbrüche am Montag. Der Zeitpunkt der Tat sowie die Beute und die Schadenssumme waren am Nachmittag laut Sandra Mallmann noch unklar.

Kassiererin Dagmar Gabert schaut durch das Fenster des Kassenhäuschens, das aufgebrochen wurde.

Hier erfahren Sie mehr über den Einbruch im Waldbad und im Hirschbacher Freibad

Sulzbach-Rosenberg

Im Freibad Waldershof haben Einbrecher gewütet.

Waldershof

In die Albert-Schweitzer-Schule Amberg ist ebenfalls eingebrochen worden.

Amberg

/uuid/

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.