06.04.2020 - 11:37 Uhr
SchmidmühlenOberpfalz

Spritztour im Wald: Motorradfahrer stürzt

Bei einem Ausflug mit seinem Motorrad am Sonntag ist ein 51-Jähriger auf einem Waldweg bei Archenleiten (Schmidmühlen) gestürzt. Damit hat er sich einigen Ärger eingehandelt.

Bei einem Sturz von seinem Motorrad hat sich ein 51-Jähriger verletzt. Mit seiner Spritztour hat er sich in Corona-Zeiten aber noch zusätzlichen Ärger eingehandelt.
von Heike Unger Kontakt Profil

Wie die Amberger Polizei mitteilt, war der Mann am Sonntagnachmittag auf einem Waldweg bei Archenleiten mit einem Motorrad unterwegs. Dabei stürzte er wegen eines Fahrfehlers und verletzte sich. Ein Bekannter (54), der dem Verunglückten auf einem Krad gefolgt war, informierte die Rettungsleitstelle. Diese organisierte eine Rettung des Verletzten mit Hilfe der Feuerwehr.

Schmidmühlen

Ein Rettungswagen-Team brachte den 51-Jährigen dann ins Klinikum nach Amberg. "Wie sich herausstellte, waren die Motorräder nicht zugelassen", berichtet die Polizei und fügt hinzu, dass der Biker mit seiner Spritztour auch gegen das Naturschutz- und das Infektionsschutzgesetz verstoßen habe. Der Schaden an seinem Gefährt war gering.

Corona-Vorschriften: Spritztouren mit dem Motorrad sind nicht erlaubt

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.