28.04.2021 - 15:52 Uhr
Oberpfalz

So schmeckt Italien: Pasta Carbonara

Wenn man nicht verreisen kann, kommt der Urlaub eben nach Hause: OWZ-Küchenchef Michael Schiffer führt mit internationalen Rezepten um die Welt. Diesmal gibt es eine Pasta Carbonara - in der original italienischen Zubereitungsart.

Der Pancetta wird in der Pfanne knusprig gebraten. Dazu kommen die heißen Nudeln und eine Ei-Parmesan-Mischung.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung:

Eigelb und Parmesan in einer Schüssel verrühren. Den Pancetta in 0,5 Zentimeter breite Streifen schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze zwei Minuten goldbraun dünsten. Knoblauch aus dem Öl nehmen und wegwerfen. Den Pancetta in dem Öl unter gelegentlichem Rühren knusprig braten. "Etwa fünf Minuten", gibt OWZ-Küchenchef Michael Schiffer an. Den Wein zugießen und die Flüssigkeit zwei Minuten verdunsten lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen. In der Zwischenzeit die Pasta in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Abgießen, aber eine halbe Tasse von dem Kochwasser aufbewahren. Die Nudeln zu dem heißen Pancetta geben und gut durchmischen.

Die Ei-Parmesan-Mischung und die Butter unterrühren. Bei Bedarf Kochwasser nachgießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort mit weiterem Parmesan servieren.

Nächste Woche geht die Reise nach Sri Lanka: Es gibt das Dhal-Gericht Parippu.

Rezept für Salzburger Nockerl

Oberpfalz

Mehr Rezepte

Service:

Einkaufsliste: Pasta Carbonara

Zutaten für vier Personen:

3 Eigelbe

8 Esslöffel frisch geriebener Parmesan

2 Esslöffel Öl

2 Knoblauchzehen, geschält und halbiert

200 Gramm ungeräucherter Pancetta

4 Esslöffel Weißwein

15 Gramm Butter

500 Gramm Pasta (Spaghetti oder andere Nudeln)

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

frisch geriebener Parmesan für den Tisch

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.