16.05.2019 - 12:35 Uhr
Oberpfalz

So schmeckt der Süden der USA

Mit einer selbst gemachten Gewürzmischung sind die Shrimps im Cajun-Stil gleich noch einmal so lecker.

Die Cajun-Küche kommt mit einfachen Zutaten aus. Durch die Gewürze kommt „ordentlich Feuer in Topf oder Pfanne“, sagt Anja Auer.
von Externer BeitragProfil

Shrimps-Rezepte gibt es viele. "Klar, denn diese Art von Seafood, also Meeresfrüchten, ist sehr beliebt. Weniger bekannt dürfte bei uns die Zubereitung im Cajun-Style sein", erklärt Anja Auer, die "Frau am Grill". "Der Cajun-Style stammt aus dem südlichen US-Bundesstaat Louisiana von den Nachfahren der französischstämmigen Siedler." Die Cajun-Küche kommt mit lokalen und einfachen Zutaten aus. Aber durch die Gewürze sei "ordentlich Feuer im Topf oder in der Pfanne".

Meist werden Gewürzmischungen verwendet. "Und so eine Gewürzmischung wandert auch in dieses Shrimps-Rezept. Allerdings keine gekaufte, sondern eine selbst gemachte." Die meisten der Gewürze hat man im eigenen Küchenschrank. Im Rezept gibt es die Zutaten sowie die Mengenangaben. "So kann sich jeder die Cajun-Gewürzmischung selber mischen. Auch auf Vorrat und damit bei anderen Gerichten experimentieren."

Anja Auer rät zu bewusstem Einkauf der Shrimps: "Darauf achten, dass man entweder Wildfang oder Produkte mit Biosiegel beziehungsweise MSC-Zertifikat erwirbt. Ansonsten besteht nämlich auch die Gefahr, dass man an Garnelen aus Antibiotika-verseuchten Aquakulturen aus Südostasien gelangt."

Zubereitung: Die Paprika, die Zwiebel und den Staudensellerie in kleine Stücke schneiden, die Frühlingszwiebeln in Ringe. Die Petersilie fein hacken und die Limette auspressen. Zuerst die Zwiebeln und dann die Paprika sowie den Staudensellerie zugeben und in Sonnenblumenöl bei mittlerer Temperatur (180 bis 200 Grad) anbraten. Die Garnelen separat ebenfalls in etwas Sonnenblumenöl von beiden Seiten zirka zwei Minuten braten.

Anschließend mit Zwiebeln, Paprika und Staudensellerie vermengen. Die Zuckerschoten und die Frühlingszwiebeln ebenfalls unterrühren. Die Zutaten mit der Cajun-Gewürzmischung bestreuen und mit Salz würzen. Zum Schluss den Limettensaft darüber geben, kurz vermengen und mit frischer, fein gehackter Petersilie servieren. (exb)

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Mehr Rezepte gibt es auf www.onetz.de/themen/rezept-woche

Das brauchen Sie::

Cajun-Shrimps

Zutaten für drei Portionen:

500 Gramm Garnelen

1 Zwiebel

1 Paprika

2 Stangen Staudensellerie

1 Bund Frühlingszwiebeln

100 Gramm Zuckerschoten

1 Teelöffel Salz

2 Esslöffel Cajun-Gewürz

Saft einer Limette

3 Esslöffel Sonnenblumenöl

1 Bund Petersilie

Zutaten für das Cajun-Gewürz:

1 Teelöffel schwarzer Pfeffer

1 Teelöffel weißer Pfeffer

2 Teelöffel Knoblauchpulver

2 Teelöffel Zwiebelpulver

1 Teelöffel Chiliflocken

2 Teelöffel Kreuzkümmel

1 Teelöffel Thymian

2 Teelöffel Oregano

1 Teelöffel edelsüßes Paprikapulver

1 Teelöffel Cayennepfeffer

Hier geht es zum Video:

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.